Connect with us
MidSeasonSale 728x90

Kostengünstige Zwillingskombiwagen

Beim Doppelsitzer befinden sich die zwei Sitze im Gegensatz zum Tandemzwillingskinderwagen nebeneinander. Der Streit darum, wer vorne sitzen darf, entfällt hier. Mit Doppelsitzern ist man zwar grundsätzlich relativ flexibel, da sie wendig und leicht zu steuern sind. Allerdings besteht die Gefahr, dass du damit nicht durch Standardtüren passt – hier solltest du daher auf das Maß achten. In der Tabelle unterhalb haben wir einige reine Zwillingskombiwagen vorgestellt. Aus der eigenen Erfahrung heraus kann ich allerdings sagen, dass man die reinen Kombiwagen, aufgrund des Gewichtes und der geringen Lenkbarkeit eher nur für die ersten Monate nutzt und dann später auf einen Zwillingsjogger bzw. Zwillingssportwagen umgesteigt, dadurch fallen zweifach Kosten an. Daher sollte man sich überlegen, ob man nicht doch von Beginn an auf einen Zwillingsjogger setzt, den man zeitlich gesehen, weitaus länger nutzt bzw. auch durch die Tragetaschen eben auch von Geburt an nutzen kann, denn damit kann man sich die zweifachen Kosten sparen, auch wenn der Anfangspreis dann ein wenig höher ausfällt. Allerdings gibt es ja auch die Möglichkeit einen gebrauchten Zwillingswagen zu kaufen, somit kann man auch wieder etwas sparen.

MarkeModellTypShopPreis abAnbieter
ADBORRing DUOZwillingskombiwagen zu Amazon
399 € (inkl. 2 Autositzen)Amazon
ZekiwaTwin NewZwillingskombiwagen zu Amazon


499 €Amazon
BabyPlusCompact TwinZwillingskombiwagen zu Amazon

259 €Amazon
HauckRoadster Duo SLZwillingskombiwagen zu Amazon

214,9 €Amazon

 

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer schreibt hier?

Unser Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und werde einer unserer 371 Abonnenten. Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen.

Werbepartner

www.babywalz.de

Ratgeber

In dem E-Book "Schwanger mit Zwillingen" erfährst du alles, was man über Schwangerschaft & Erstausstattung von Zwillingen wissen muss. Mehr erfahren

Hier könnt Ihr noch ein Interview mit mir nachlesen, es geht um den Umgang mit Demenz in der Familie.