fbpx

Zwillingsbuggy – Worauf sollten Zwillingseltern achten?

Zwillingsratgeber cosatto-supa-dupa-doppel-buggy-sis-und-bro-4-blau-3 Zwillingsbuggy - Worauf sollten Zwillingseltern achten?
geschrieben von Agnes

Die Geburt eines Zwillingpärchen bedeutet für die Eltern nicht nur doppelte Freude. Es muss auch nahezu alles im Doppelpack angeschafft werden. Eine sehr wichtige Rolle spielt dabei der Transport der Zwillinge. Denn dabei geht es nicht nur ausschließlich darum, dass die beiden Kleinen es bequem haben. Auch für Dich und Deinen Partner sollte die Transportmöglichkeit praktisch sein. Denn je einfacher der Zwillingsbuggy für Euch zu handhaben ist, desto mehr Freude werdet Ihr auch an den Ausfahrten mit Euren kleinen Lieblingen haben.

Den besten Zwillingsbuggy kaufen: Worauf sollte man achten?

Die Auswahl an Zwillingsbuggys scheint schier unbegrenzt zu sein. Dabei unterscheiden sich die zahlreichen Modelle nicht nur in Form und Farbe, sowie in ihren Funktionsmöglichkeiten, sondern auch nicht unerheblich im Preis. Wichtig ist, dass der Kinderwagen sich problemlos in Euren Alltag integrieren lässt. Natürlich lassen sich in diesen Duo-Gefährten nicht nur Zwillinge, sondern auch Geschwisterkinder verschiedenen Alters bequem transportieren.

Schnell kann man sich im Dickdicht der farbenfrohen und mit allen Raffinessen ausgestatteten Zwillingsbuggys verirren. Da ein Fehlkauf richtig ins Geld gehen kann, ist es sinnvoll vor dem Kauf darüber nachzudenken, welche Situationen Du im Alltag zu bewältigen hast. Vielleicht stellst Du Dir gemeinsam mit Deinem Partner vor dem Kauf zunächst einmal folgende Fragen:

An welchen Orten seid Ihr oft unterwegs? Benötigst Du den Kinderwagen vor allem für Einkäufe in der Innenstadt, oder eher für ausgiebige Spaziergänge in der Natur.
Möglicherweise plant Ihr auch viel zu verreisen, oder seid oft mit dem Auto unterwegs. Dann solltet Ihr unbedingt auf das Packmaß achten. Passt der Zwillingsbuggy in Euren Kofferraum? Auch auf Gewicht und Größe sollte geachtet werden. Vor allem wenn Ihr beispielsweise im 2. Stockwerk wohnt. Denn schließlich müssen Du und Dein Partner den Wagen mehrmals täglich die Treppe hinunter und wieder hinauf tragen. Das kann schon mit einem einfachen Buggy zu einer echten Herausforderung werden. Lust but not least, wie viel Geld möchtet Ihr in den Zwillingskinderwagen investieren? Denn die Preisspanne reicht von gut von 100 bis rund 1000 Euro.

Zwillingsratgeber zwillingsbuggy Zwillingsbuggy - Worauf sollten Zwillingseltern achten?

Ab wann und bis zu welchem Alter soll der Zwillingskinderwagen genutzt werden?

Sobald die beiden Kleinen sitzen können, steht den Ausflügen im Zwillingsbuggy nichts mehr im Wege. Bis dahin bleibt Dir noch etwas Zeit, in aller Ruhe das perfekte Gefährt für Eure Bedürfnisse zu finden. Ein Blick auf die Webseiten bekannter Verbrauchermagazine kann dabei durchaus hilfreich sein. Denn auch die beliebten Hersteller von Zwillingsbuggys bieten verschiedene Modelle an. So können beispielsweise die Plätze der Zwillingsbuggys sowohl nebeneinander als auch hintereinander angeordnet sein.

Welche beliebten Zwillingsbuggys Hersteller gibt es?

Als beliebte Hersteller von Zwillingsbuggys gelten die Marken Hauck, Chicco, Chic 4 Baby, und Per Perego.

So eignet sich beispielsweise der Hauck-Turbo DUO mit nebeneinander angeordneten Sitzen gut für Eltern, die gerne mit Ihrem Doppelpack unterwegs sind.
Er hat ein Eigengewicht von rund 14 Kilogramm und lässt sich bequem zusammenklappen. Außerdem können die Fußstützen ebenso wie Sonnendächer individuell für jedes Kind eingestellt werden.

Der Chicco Echo Twin ähnelt dem Modell von Hauck vom Aufbau her. Auch hier sind die Sitze nebeneinander angeordnet. Allerdings ist er mit 13 Kilogramm etwas leichter. Ebenso wie der Hauck-Turbo DUO verfügt er über zwei Griffe – was im Umgang etwas Übung erfordert.

Der Chic 4 Baby – Duo Geschwisterwagen ist nicht ausschließlich Zwillingen vorbehalten. Hierin können auch Geschwisterkinder verschiedenen Alters bequem transportiert werden. In diesem Gefährt werden Deine Lieben hintereinander statt nebeneinander positioniert. Der Buggy ist ebenfalls zusammenklappbar, wiegt allerdings etwa 18,5 Kilogramm.

Als Leichtgewicht unter den Zwillingsbuggys gilt der Peg Perego – Aria Shopper Twin. Er wiegt nur etwa 8,3 Kilogramm. Die Sitze sind nebeneinander angeordnet. Rückenlehne und Verdecke können getrennt voneinander eingestellt werden. In der Handhabung gilt er als praktisch, da er über eine Schiebestange verfügt. Schaut auch gerne mal bei 4mybaby.ch vorbei, da findet Ihr eine Auswahl an Geschwister- bzw. Zwillingsbuggys.

Zwillingskinderwagen Test – 🏆 Top 3 Zwillingsbuggy im Test

Zubehör für den perfekten Ausflug

Für nahezu alle Zwillingsbuggys gibt es natürlich auch jede Menge Zubehör. Damit Deine lieben Kleinen bei Wind und Wetter geschützt und warm verpackt sind, solltest Du auf keinen Fall auf den passenden Regenschutz und auf einen Fußsack verzichten.

Fazit:

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Bei der großen Auswahl an Zwillingsbuggys ist es auf den ersten Blick nicht einfach und den zahlreichen, schicken Modellen das passende Gefährt zu finden. Um möglichst viel Freude bei den gemeinsamen Ausflügen mit Eurem Doppelpack zu haben, ist es jedoch enorm wichtig, dass der Zwillingsbuggy zu Deinem und dem Lebensstil Deines Partners passt. Dabei können neben dem Preis, die Größe und das Gewicht ausschlaggebende Kriterien sein.

Weiterführende Links:

 

Zwillingsratgeber c7172ee6d66547c5aab228bf03718e20 Zwillingsbuggy - Worauf sollten Zwillingseltern achten?

Über mich

Agnes

Zwillingsmutter (Jungs) + 1 (Tochter), Musik-, Indien- und Lyrikfan. Arbeitsmässig habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und arbeite als Head of Online-Marketing für einen Finanzdienstleister. Falls Du Fragen zum Marketing / SEO für deine Webseite hast, kannst Du mich gerne einfach anschreiben.