Connect with us

Schwangerschaft mit Zwillingen

Zwillingszimmer einrichten – mehr als 10 praktische Ideen

Wichtige Tipps für die Einrichtung eines Zwillingszimmers sind hier zusammengefasst.

Wenn Zwillinge geboren werden, dann stellt das die frisch gebackenen Eltern vor eine besondere und vor allem doch größere Herausforderung. Viele Gegenstände zur Einrichtung des Babyzimmers müssen in doppelter Ausführung gekauft werden. In anderen Fällen werden spezielle Ausstattungsgegenstände angeboten, die auf die Bedürfnisse von Zwillingen abgestimmt sind. Wichtige Tipps für die Einrichtung eines Zwillingszimmers sind hier zusammengefasst.

Babybettchen für Zwillinge

Das Bett ist der Ort, an dem die frisch geborenen Zwillinge zunächst den Großteil ihrer Zeit verbringen. Deshalb ist bei der Auswahl besondere Sorgfalt gefragt. Im Schlaf sollte jeder Zwilling sein eigenes Reich haben, damit störfreie Schlafphasen garantiert sind. Entweder jeder bekommt wirklich sein eigenes Bett oder man nutzt ein großes Zwillings-Babybett für beide zusammen. Falls es die räumlichen Gegebenheiten zulassen und man zwei einzelne Babybetten kaufen möchte, können die Babybetten so gestellt werden, dass sich die Zwillinge gegenseitig ansehen und sich anlächeln können. Natürlich gibt es auch noch andere Varianten für das Schlafen von Zwillingen, die Hersteller haben sich alle drauf eingestellt, dass immer mehr Zwillinge auf die Welt kommen und somit gibt es auch Stubenwagen oder Beistellbetten für Zwillinge.

Komplettes Zwillingszimmer

Natürlich kann man auch auf ein komplettes Zwillingszimmer zurück greifen, Schränke, Babybetten, Wickelkommode in einem Stil.

Großer Wickeltisch mit genügend Platz für Zwei

Ein Wickeltisch gehört ebenfalls zur Grundausstattung im Babyzimmer. Hierbei sollten Eltern von Zwillingen vorzugweise zu einem besonders großen Modell greifen, auf dem beide Babys ausreichend Platz finden. Während das eine Kind gewickelt wird, kann sich das andere Kind mit Spielsachen oder einem Mobile beschäftigen, dass am Rand des Wickeltisches aufgestellt werden kann – schließlich kann man selbst ja doch nicht immer beide beschäftigen. Als kleiner Tipp von mir am Rande, ich habe den Wickeltisch irgendwann als die Zwillinge mobiler worden nicht mehr genutzt, zumindest nicht für beide gleichzeitig zusammen – mir war das Wickeln auf dem Fussboden auf einer dicken Decke sicherer.

Wickeltischauflage für Sicherheit und Hygiene

Auf einen Wickeltisch wird üblicherweise eine Wickelauflage gelegt. Sie bietet eine angenehme Polsterung, schützt die Kinder vor dem Herunterfallen und lässt sich leicht reinigen. Bei einer Wickelkommode für Zwillinge muss die Auflage entsprechend größer ausfallen und einen rundum guten Schutz für die Kleinen bieten.

Beispiele für bunte Zwillings-Baby-Zimmer

Multifunktionelle Hochstühle für Zwillinge

hochstuhlNachdem die ersten Lebensmonate vorbei sind, beginnen Kinder mit dem Sitzen. Für diese Zeit benötigen Eltern Hochstühle, damit die Kleinen mit am Esstisch sitzen können und das selbstständige Essen in den späteren Lebensmonaten erfolgreich lernen. Praktisch für Zwillinge sind multifunktionale Hochstühle (Bildquelle: LCPKids). Sie wachsen gemeinsam mit den Zwillingen und können dadurch mehrere Jahre verwendet werden.

Genügend Stauraum für Kleidung und Spielsachen

Wenn Zwillinge geboren werden, dann wird im Babyzimmer auch der doppelte Stauraum benötigt. Daher können Eltern entweder gleich zu einem großen Kleiderschrank greifen oder zwei kleine Schrankmodelle und zwei Kommoden im Zimmer aufbauen. Getrennter Stauraum bietet den Vorteil, dass die Kleidungsstücke und Spielsachen der beiden Kinder getrennt voneinander aufbewahrt werden können und nichts durcheinander gerät.

Laufstall für viel Bewegungsfreiheit

Praktisch ist auch ein Ort, an dem sich die beiden Zwillinge selbst bzw. am besten sogar miteinander beschäftigen können. Das bietet Eltern die Möglichkeit, anderen Tätigkeiten nachzugehen und dabei die Kinder in einer sicheren Umgebung zu wissen. Hierzu eignet sich ein Laufstall, der mit weichen Decken ausgelegt wird. Auch einige Spielsachen sollten in den Laufstall gelegt werden, damit die Kleinen Beschäftigung haben und ihre neue Welt spielerisch erkunden können.

Zwillingskinderwagen – zu zweit fährt es sich schöner

In den ersten Lebenswochen kann der Zwillingskinderwagen auch als Stubenwagen genutzt werden und ausschließlich in der Wohnung zum Einsatz kommen.

Babyphone zur doppelten Schlafüberwachung

Sicherheit ist ebenfalls ein wichtiges Thema, wenn es um die Einrichtung eines Babyzimmers geht. Ein wichtiger Sicherheitsaspekt umfasst das Babyphone, mit dem Eltern den Schlaf der Kinder überwachen können, ohne selbst im Zimmer zu sein. Bei Zwillingen sollten die Betten entweder so gestellt werden, dass ein Ausgabegerät ausreicht oder es werden zwei Sender eingesetzt. Die Bilder oder Tonspuren können dann entweder auf ein Handgerät oder bei modernen Modellen auf ein Smartphone geleitet werden. (Tipp: Babyphones im ÖKO TEST)

Verdunklungsmöglichkeiten und dezente Lichtquellen

Babys schlafen nicht nur in der Nacht. Daher sollte ein Babyzimmer mit einer Möglichkeit zur Verdunklung am Fenster ausgestattet werden. Dazu eignen sich Vorhänge aus einem schweren und lichtundurchlässigen Stoff, Rollos und Jalousien. Zusätzlich ist jedoch eine Lichtquelle mit dezentem Licht notwendig. Sie kann zum Beispiel nachts beim Stillen oder Füttern der Babys genutzt werden.

Namensschilder für den perfekten Überblick

Es bleibt nicht aus, dass bei Zwillingen viele Gegenstände doppelt gekauft oder geschenkt werden. Damit Eltern die Kleidung, Spielsachen und das Babyzubehör immer dem richtigen Baby zuordnen können, helfen Namensschilder. Für Kleidung können Stoffschilder in die Kleidungsstücke eingenäht oder aufgebügelt werden. Klebeschilder helfen bei Spielsachen und anderen Gegenständen.

Zwillinge sind eng miteinander verbunden. Sie verbringen nicht nur eine lange Zeit gemeinsam im Mutterleib, sondern gleichen sich äußerlich und innerlich auch sehr. Aufgrund dieser Verbundenheit ist es naheliegend, ihnen ein gemeinsames Zimmer einzurichten. In den ersten Wochen nach der Geburt lassen viele Eltern die Zwillings-Babys sogar zusammen in einem Bett schlafen. Wer genug Platz im Schlafzimmer hat, kann das Bett dann auch dorthin stellen. Grundsätzlich sollten beide allerdings ihr eigenes Bettchen haben.

Gleich oder doch unterschiedlich?

Wer eineiige Zwillinge hat, der hat es bei der Zimmereinrichtung leichter. Denn dann kann es einfach in der gleichen Farbe gestrichen werden: für Mädchen rosa, für Jungen blau. Handelt es sich allerdings um ein Zwillingspärchen, ist die Farbwahl schwieriger. Neutralere Farben wie Gelb oder Grün sind dann geeigneter. Auch beim Bett und anderen Einrichtungsgegenständen werden die Zwillingseltern nicht genau das Gleiche kaufen, wenn es sich um ein Mädchen und einen Jungen handelt. Allerdings passt ein Babybett in Weiß oder Braun zu beiden Geschlechtern. Mit unterschiedlicher Bettwäsche kann es dann individualisiert werden. Wenn die Eltern beim gleichen Online-Shop einkaufen, passt das Design außerdem meist sehr gut zusammen. Ein Vorteil davon ist, dass die Sachen der Kinder leicht zu unterscheiden sind. So wird zum Beispiel vermieden, dass ein Zwilling ins falsche Bett gelegt wird. Dies ist vor allem hilfreich, wenn sich eineiige Zwillinge sehr ähnlich sehen und einmal von Großeltern, Paten und anderen Familienmitgliedern ins Bett gebracht werden.
Eine weitere Option ist, sich wieder für neutralere Farben wie Grün, Beige und Weiß zu entscheiden. Ein weißer Schlafsack mit aufgestickten Sternen in Silber und passender Bettumrandung, gesehen bei vertbaudet.de, passt sowohl für den Jungen als auch für das Mädchen. Schließlich sieht es immer hübsch aus, wenn die gleichen Sachen im Kinderzimmer stehen.
Darüber hinaus können Zwillingseltern sparen, wenn sie nur ein Zimmer für beide Kinder einrichten. Denn so sind nur ein Wickeltisch und eine Kommode mit Windeln und weiterem Babyzubehör notwendig. Oftmals reicht in der ersten Zeit auch ein einziger Kleiderschrank. Weitere Tipps für die Einrichtung von Zwillingszimmern gibt es hier.

baby-507335_960_720

Wie verändert sich ein Zwillingszimmer?

Im Laufe der Jahre entwickeln sind die Zwillinge, wie alle Kinder, zu Individuen. Jeder der beiden besitzt seine eigene Lieblingsfarbe, sein eigenes Lieblingstier und andere individuelle Vorlieben. Auf diese können und sollten die Eltern dann bei der Kinderzimmereinrichtung eingehen.

Zum Beispiel:

  • Farbe der Bettwäsche und deren Motive auf die Interessen abstimmen.
  • Zimmer in zwei Bereiche aufteilen: Sachen des einen Kindes auf die linke Seite, die des anderen auf die rechte Seite.
  • Die zwei Bereiche in verschiedenen Farben streichen.
  • Wohnaccessoires in den Lieblingsfarben unterstreichen den jeweiligen Bereich der Zwillinge.

Dies ist wichtig, selbst wenn die beiden kein Pärchen sind. Oftmals werden Zwillinge aufgrund ihrer Ähnlichkeit nämlich als Einheit gesehen und nicht als zwei unterschiedliche Kinder. Um ihre Individualität zu fördern, sollten daher ihre verschiedenen Charaktere berücksichtigt werden. Allerdings muss dabei darauf geachtet werden, dass es keinen Streit gibt. Sind die Dinge zu unterschiedlich, welche die beiden bekommen, kann Neid entstehen. Wenn möglich empfiehlt es sich daher, das Gleiche in unterschiedlichen Farben (am besten der Lieblingsfarbe des jeweiligen Zwillings) zu kaufen.
Bei einem Zwillingspärchen kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem es sinnvoll ist, die beiden zu trennen. So können die Eltern dem Jungen und dem Mädchen genügend Freiraum für die eigenen, teilweise doch recht verschiedenen Interessen geben. Eineiige Zwillinge können dagegen recht lange gemeinsam in einem Zimmer bleiben.

Bild-Copyright: tabakpolska – Zwillinge – pixabay.com

Zwillingsmutter (Jungs) + 1 (Tochter), Musik-, Indien- und Lyrikfan. Arbeitsmässig habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und arbeite als Head of Online-Marketing für einen Finanzdienstleister. Falls Du Fragen zum Marketing / SEO für deine Webseite hast, kannst Du mich gerne einfach anschreiben.

Wer schreibt hier?

Feedback

Themen

Ratgeber

In dem E-Book "Schwanger mit Zwillingen" erfährst du alles, was man über Schwangerschaft & Erstausstattung von Zwillingen wissen muss. Mehr erfahren

Hier könnt Ihr noch ein Interview mit mir nachlesen, es geht um den Umgang mit Demenz in der Familie.

Weitere Beiträge in Schwangerschaft mit Zwillingen