Veröffentlicht am

Die Dankeskarte zur Geburt – das beste Mittel, um Zuneigung für seine Lieben zu zeigen

Für viele Frauen sind Schwangerschaft und Geburt eine aufregende und freudige, aber auch eine anstrengende Zeit. Daher sind sie vor allem in den letzten Monaten sehr dankbar für Hilfe von außen, wie freundliche Worte und tatkräftige Unterstützung bei der Hausarbeit. Aus diesem Grund verschicken sie nach der Geburt häufig Dankesbotschaften.

Wem sollte man nach der Geburt Danksagungen schicken?

Es gibt keine allgemeinen Regeln dafür, an wen man eine Dankesnotiz für ein Geschenk zur Geburt schicken sollte. Wenn man sich dazu entschließt. Dankeskarten zur Geburt selbst gestalten, fügt man seiner Kreation viel Liebe und Zuneigung hinzu. Bedanke Dich also bei den Menschen, die während Deiner Schwangerschaft und Geburt wirklich geholfen haben. Das kann Ihr Gynäkologe, die Hebamme, die Deinen Pränatalkurs besucht hat, oder das Personal der Entbindungsstation sein. Wenn Dein Partner, Deine Eltern oder Schwiegerfamilie Dir jedoch während der Schwangerschaft regelmäßig geholfen haben, freuen sie sich sicher über ein Dankeswort bei der Geburt. Enge Freunde und entfernte Verwandte, die Sie während Ihres Mutterschaftsurlaubs unterstützt haben. So können auch Arbeitskollegen, die sich mit Dir in Verbindung gesetzt haben, in Deine Dankeskarte zur Mutterschaft aufgenommen werden.

Was ist der Unterschied zwischen einer Dankeskarte und einer Geburtstagskarte?

Dankeskarten zur Geburt und zur Kinderbetreuung enthalten in der Regel das erste Foto des Neugeborenen, das Geburtsdatum, das Gewicht und die Größe. Die beiden Arten von Babykarten sind daher in ihrer Gestaltung sehr ähnlich. Der wesentliche Unterschied liegt in ihrem Zweck. Geburtskarten dienen dazu, die Angehörigen zu informieren, glückliche Ereignisse mitzuteilen und Informationen zu liefern. Darüber hinaus sind sie wunderschöne Erinnerungsstücke an einzigartige Ereignisse. Dankeskarten zur Geburt drücken, wie der Name schon sagt, die Dankbarkeit des Empfängers für die wertvollen Dienste aus, die er während der Schwangerschaft und der Geburt erhalten hat. Als solche sind sie weniger allgemeingültig und persönlicher.Zwillingsratgeber babyfuss Die Dankeskarte zur Geburt - das beste Mittel, um Zuneigung für seine Lieben zu zeigen

Was steht in einem Dankesbrief nach der Geburt eines Babys?

Die Standardinformationen, die in einem Dankesbrief nach der Geburt enthalten sein sollten, sind das Datum und die Uhrzeit der Geburt, die Größe und das Gewicht des Babys und der Name des Babys. Wenn es ein Foto des Neugeborenen gibt, ist es ein wesentlicher Bestandteil der Dankeskarte. Vor allem aber sollte sie mit einem persönlichen Dank für die Zeit und Hingabe derjenigen, die Dir geholfen und Sie unterstützt haben, versehen sein. Wenn Du Schwierigkeiten hast, Ideen zu finden, kannst Du mit einem Wort oder einem Satz aus dem Geburtsmotto beginnen, das Du im Internet findest und Deine eigenen hinzufügen. Mit dem Online-Tool kannst Du nicht nur schnell eine Dankeskarte zur Geburt für jede Person erstellen, sondern auch schnell und einfach eine persönliche Notiz in das Textfeld schreiben. Du kannst auch nur die Nachricht auf die Karte drucken und eine individuelle handschriftliche Widmung hinzufügen, die auf den Empfänger zugeschnitten ist.

Eine Dankeskarte zur Geburt gestalten

Schritt 1: Stil, Vorlage und Design der Karte erstellen

Um eine Dankeskarte für ein Geschenk zur Geburt zu erstellen, wählst Du einfach eine Dankeskarte aus dem Katalog einer Kartenherstellungsseite im Internet aus. Oft findest Du auch passende Dankeskarten zum Geburtsgeschenk auf deren Seite für Geburtsgeschenke. Auf diese Weise kannst Du schnell überprüfen, ob es eine Dankeskarte passend zum Geburtsgeschenk gibt, die Dir gefällt. Wenn Du Dich für eine Geburtsanzeige entschieden hast, musst Du diese nur noch mithilfe der Software für Geburtsanzeigen erstellen. Es gibt viele Optionen, mit denen Du Deine Kreation individuell gestalten kannst, z. B. flexible Textlayouts und die Möglichkeit, Deinen Fotos verschiedene Effekte hinzuzufügen. Im Internet wirst Du bei der Gestaltung Deiner Dankeskarte für ein Geschenk zur Geburt eine Vielzahl von Vorlagen finden, die Dir bei der Personalisierung helfen können. Das heißt, anstatt Dein eigenes Design von Grund auf neu zu entwerfen, kannst Du Dich von Ideen inspirieren lassen, die Du bereits hast. Du kannst das Layout schnell und einfach an Deinen Geschmack anpassen, indem Du Fotos, Bilder und Textabschnitte hinzufügst.

Zwillingsratgeber karte-1024x683 Die Dankeskarte zur Geburt - das beste Mittel, um Zuneigung für seine Lieben zu zeigen

Schritt 2: Welche Papiersorte wählt man für seine Dankeskarte zur Geburt?

Wähle zwischen satiniertem Kunstdruckpapier, Perlenpapier, Velinpapier und strukturiertem Premiumpapier, um Deine Dankeskarten mit Deinem Baby fertigzustellen. Du kannst auch aus einer Vielzahl von Stanzformen wählen, einschließlich abgerundeter Ecken und verschönerter Ränder. Weiße Umschläge sind in der Packung enthalten. Nachdem Du die Art des Stils und Designs und auch die Papierart der Dankeskarte ausgewählt hast, musst Du die Karten noch drucken lassen. Da Du nun weißt, wie man eine Dankeskarte gestaltet, solltest Du wissen, dass Du die Arbeit an Experten delegieren kannst, wenn Du zu beschäftigt bist.

Veröffentlicht am

Kinderroller – was gibt es zu beachten?

Zwillingsratgeber holzroller Kinderroller - was gibt es zu beachten?

Spiel, Spaß und Freude bieten Roller für Kinder. Damit lässt es sich so herrlich über den Asphalt brettern oder auch in der Wohnung umher düsen. Was man bei einem Kauf eines Rollers für Kinder beachten sollte, das bietet der folgende Beitrag. Dabei wird speziell auf Kinderroller ab 3 Jahren eingegangen.

Vor dem Kauf

In erster Linie ist es wichtig, sich im Vorhinein bereits mit den unterschiedlichen Modellen und Anbietern auseinanderzusetzen. Dabei leiten Fragen nach der Umgebung und des Alters des Kindes die Suche. Zudem sollten die Größe und das Material des Rollers begutachtet werden. Die Höhe richtet sich nach der Körpergröße sowie dem Längenverhältnis zwischen Oberkörper und Arme der Kinder. Aus diesem Grund sollte der Lenker stets individuell an das Kind angepasst werden können. Viele Modelle kann man in der Höhe verstellen.

Das Alter der Sprösslinge spielt eine ebenso bedeutende Rolle. Bei kleineren Kindern empfehlen sich Roller, die sehr leicht sind. Empfehlenswert sind Modelle aus Kunststoff oder Aluminium. Diese Entscheidung senkt auch das Verletzungsrisiko. Tretroller mit 3 oder 4 Rädern bieten gerade für die Anfangszeit die nötige Stabilität. Bei den Großen kann ein Roller aus Metall Sinn machen, da diese ein wenig schwerer sind und mehr Bodenhaftung aufweisen. Als erstes sollten also die individuellen Gegebenheiten erforscht und festgestellt werden, dann kann mit dem eigentlichen Aussuchen begonnen werden.

Zwillingsratgeber kleinkindroller-1024x683 Kinderroller - was gibt es zu beachten?

Luftreifen vs. Kunststoffreifen im Überblick

Luftreifen:
• fahren gut auf allen Böden
• sind langlebig
• schwerer als Kunststoffreifen und haften somit besser am Untergrund
• federn die Bewegungen des Rollers ab

Kunststoffreifen:
• Reifen federn nicht ab
• kein hohes Gewicht – auch kleine Kinder können sie anheben
• sehr wendig
• für flache Böden

Beliebte Funktionen

Mittlerweile sind Kinderroller bereits echte Hingucker. Es gibt sie in verschiedensten Ausführungen und allerlei Gadgets – doch was davon macht wirklich Sinn? An allererster Stelle sollte beim Kauf die Sicherheit stehen. Außerfrage steht die TÜV-Kennzeichnung des Rollers – nur so wird ein geprüftes Gerät garantiert. Höhenverstellbarkeit ist ein Muss, damit der Roller mit dem Kind noch etwas mitwachsen kann. Ein breites Fußbrett ermöglicht einen sicheren Stand. Unverzichtbar ist eine Bremse. Das Zusammenklappen des Rollers vereinfacht die Mitnahme. Wenn man möchte, kann man eine Klingel, ein Licht oder auch reflektierende Reifenaufsätze kaufen. Dies richtet sich individuell nach den Bedürfnissen und muss nicht zwingend sein.

Zwillingsratgeber kinderroller-685x1024 Kinderroller - was gibt es zu beachten?

Fazit

Es wurden nun einige Überlegungen zum Kauf eines Kinderrollers aufgelistet. Zusammenfassend steht an erster Linie sowohl die Sicherheit des Kindes als auch der Fahrspaß. Am besten ist es immer noch, wenn das Kind den Roller vorher kurz Probe fährt. Für kleine Kinder empfehlen sich leichte Roller aus Kunststoff, die Größeren können mit den schnellen Metall-Rollern fahren. Am besten entscheidet dann doch die individuelle Ausgangslage. Und nun heißt es: Aufsteigen und los düsen.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Interview: Zwilling sucht Zwilling

Zwillingsratgeber Familie-2 Interview: Zwilling sucht Zwilling
Heute mal wieder ein neues Interview für Euch, diesmal mit den Eltern von Ella und Lia.
 

Vielen Dank, dass Ihr Euch für dieses Interview bereit erklärt habt, würdet Ihr Euch bitte kurz vorstellen? Wer seid Ihr, wer gehört zu Euch, woher kommt Ihr und was macht Ihr so?

Wir sind Lia & Ella, Ben, Tina und Michael und kommen aus Siegen. Wir sind eine kleine eingeschworene Gemeinschaft, aber zu uns gehören auch noch Großeltern, Tanten und Onkel und viele gute Freunde. 
 
Wir lieben die gemeinsame Zeit als Familie, sind gerne und viel draußen in der Natur zum Zelten oder machen den heimischen Garten mit samt der Kaninchen unsicher. 
 

Lia hat Blutkrebs und ist auf eine Stammzellspende angewiesen und sucht ihren genetischen Zwilling. Wie habt Ihr das erste Mal mitbekommen, dass Lia krank ist? Was waren Eure ersten Gedanken nach dieser Diagnose?

Ende April waren wir mit den Zwillingen bei der kinderärztlichen Routineuntersuchung und die beiden wurden gegen Diphtherie und Keuchhusten geimpft. Kurze Zeit später klagte Lia über Schmerzen im linken Ellenbogen und war sehr schwach. Wir haben erst gedacht, dass seien Symptome der Impfung. Dann hat Lia Schmerzen in den Gelenken und in den Oberschenkeln bekommen. Beim Kinderarzt hat man uns dann wegen Verdacht auf Rheuma in die Kinderklinik geschickt. Da hatten wir auch schon die Symptome gegoogelt und ein komisches Bauchgefühl. 
 
In der Klinik haben sie dann erste Untersuchungen gemacht und die alarmierenden Blutwerte festgestellt. Die Ärzte haben Lia dann direkt in die Uniklinik nach Gießen überwiesen. Da hab ich (Tina) auch zum ersten Mal das Wort „Leukämie“ ausgesprochen und die Ärzte haben nur genickt. Sie haben dann noch eine Knochenmarkpunktion durchgeführt, die den Verdacht auf Blutkrebs endgültig bestätigt hat.  Als ich das gehört habe, ist für mich eine Welt zusammengebrochen, ich habe nur noch Rotz und Wasser geheult. Eine solche Diagnose bedeutet Verzweiflung pur. Es ist der absolute Kontrollverlust. Ich wäre am liebsten aus dem Fenster gesprungen. 
Zwillingsratgeber Ella-und-Lia-Foto-Flugblatt-final-1024x683 Interview: Zwilling sucht Zwilling
 

Wie geht Ella damit um, dass ihre Schwester von ihr getrennt im KH sein muss? Wie kann man einem Zwilling erklären, dass der andere Zwilling so schwer erkrankt ist?

Ach, Ella macht das echt toll. Sie ist super traurig, dass Lia krank und nicht da ist. Ella überspielt ihre Traurigkeit oft mit ihrer witzigen und lustigen Art, aber sie vermisst ihre Schwester unendlich und natürlich auch ihre Mama. Die beiden verbindet schon ein ganz besonderes Band, das können wohl nur Menschen verstehen, die selbst Zwilling sind. 
 
Wir haben versucht den Kindern Lias Krankheit kindgerecht zu erklären: Lia hat böses Blut und bekommt jetzt Medikamente, die helfen sollen die bösen Zellen im Blut zu vertreiben.
 
Zwillingsratgeber Lia-und-Ella-als-Anna-und-Elsa1-782x1024 Interview: Zwilling sucht Zwilling
 

Wie läuft Euer Alltag im Moment ab? 

Also, wenn man überhaupt von Alltag sprechen kann: Der findet gerade an zwei Orten statt. Lia und Tina sind in der Klinik und Michael, Ella und Ben zu Hause. 
 
Der Alltag im Krankenhaus richtet sich ganz nach Lias Zustand und Bedürfnissen. Wir spielen viel, machen Quatsch, schauen DVDs und sehen Familie und Freunde über Videoanrufe. 
 
Zu Hause hält Michael den Laden zusammen: Kümmert sich um Ella und Ben und den Haushalt. Zwischen waschen, kochen, einkaufen fühlt er sich aber oft einsam und hilflos, weil er nichts tun kann. 
 

Aber wir haben eine tolle Familie und super Freunde, die uns so sehr unterstützen. Dieser Rückhalt tut echt gut. 

 

Was sind Eure größten Sorgen und wie schafft man es, nach so einer Diagnose, stark zu bleiben und nicht aufzugeben?

Unsere größte Sorge ist es, das wir keinen passenden Spender finden und Lia es nicht schafft.  
Wir müssen und wollen für Lia stark sein. Und wir glauben ganz fest an das Gute und geben die Hoffnung nicht auf. Sonst hält man die Situation nicht aus und die Angst wird unerträglich.
 
Zwillingsratgeber 20200316_074035-rotated-1-768x1024 Interview: Zwilling sucht Zwilling


Gibt es noch etwas was Ihr anderen betroffenen Eltern mit auf den Weg geben wollt?

Wir möchten allen Eltern sagen: Hört auf euer Bauchgefühl. Und lieber einmal zu oft den Arzt um Rat fragen. 
 
Und allen Betroffenen: Habt Vertrauen in die Ärzte und Experten, verliert nicht den Mut, haltet zusammen und denkt dran: Ihr müsst nicht alles alleine machen. Gebt, was ihr könnt an Freunde und Familie ab. Man sollte nie davor zurück schrecken, auch um Hilfe zu bitten.

Weiterführende Links:

Wir drücken Euch ganz fest die Daumen, dass Ihr einen passenden Stammzellenspender findet und sind in Gedanken bei Lia und natürlich bei Euch allen.

 
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Interview: #TeachOut – für mehr queere Sichtbarkeit im Bildungsbereich

Zwillingsratgeber FireShot-Capture-021-TeachOut-www.teachout.de_ Interview: #TeachOut - für mehr queere Sichtbarkeit im Bildungsbereich

Heute mal wieder ein neues Interview für Euch – diesmal mit Gun, einer Lehrerin über Ihr Projekt @teach_out_sichtbarkeit (Queere Pädagog*innen treten für mehr Sichtbarkeit ein)

Liebe Gun, magst Du Dich kurz vorstellen? Woher kommst Du, wer gehört zu Dir, was machst Du so?

Hallo! Ich heiße Gun, bin 31 Jahre alt und lebe mit meiner Partnerin zusammen in Braunschweig. Ich bin Lehrerin an einer Gesamtschule und unterrichte hauptsächlich die Fächer Französisch und Religion. In meiner Freizeit spiele ich Fußball und Theater. Außerdem engagiere ich mich ehrenamtlich für die queere Community.

Zwillingsratgeber teachOut-1024x762 Interview: #TeachOut - für mehr queere Sichtbarkeit im Bildungsbereich

Gemeinsam mit anderen hast Du die Initative @teach_out_sichtbarkeit ins Leben gerufen. Wie kam es dazu und welche konkreten Ziele verfolgt Ihr?

Seit September 2020 bin ich als @mme.egalite auf Instagram und Facebook unterwegs und berichte über alles rund um das Thema Schule und queere Vielfalt. Im Februar wurde ich von einer Followerin auf einen Post aufmerksam gemacht, in dem ein Kollege zu dem Hochzeitsbild von sich und seinem Mann schrieb, dass er sich wünschen würde, dass es mehr queere Sichtbarkeit im Bildungsbereich geben würde. In Anlehnung an den #ActOut nutzte er für seinen Aufruf den #TeachOut. Ich war begeistert von dieser Idee und schloss mich seinem Aufruf an. Ich teilte ebenfalls ein Bild von mir und schrieb Personen, Vereine und Podcasts aus der Community an und bat sie um ihre Mithilfe. Schnell beteiligten sich immer mehr Personen und folgten dem Aufruf. Kurze Zeit später schloss ich mich mit drei Personen zusammen – wir hatten die Idee #TeachOut zu einem Netzwerk von queeren Menschen aus dem Bildungsbereich zu machen. Wir organisierten ein erstes offenes Treffen, an dem ca. 30 Personen teilnahmen. Seit Anfang März arbeiten wir so als offene Gruppe gemeinsam an verschiedenen Themen, organisieren Medienauftritte und vernetzen uns weiter. Auf unseren Social Media Kanälen und unserer Homepage veröffentlichen wir weiterhin regelmäßig neue Beiträge zum #TeachOut.

Wie verlief eigentlich Dein eigenes Coming-Out?

Ich habe mich erst relativ spät, mit Mitte 20 geoutet. Zuerst habe ich mich meinen Freund*innen anvertraut und dann erst nach einiger Zeit meinen Eltern. Von meinen Eltern wird meine sexuelle Orientierung mehr oder weniger ignoriert, d.h. sie kommt nicht vor, wenn wir uns unterhalten. Das ist nicht immer einfach. Aber ich denke, dass sie vielleicht einfach noch etwas Zeit brauchen. Auch ich habe mich lange Zeit damit auseinandersetzen müssen bevor ich mich selbst als frauenliebende Frau angenommen habe. Es ist immer ein Prozess und der verläuft bei den einen sehr schnell und dauert bei den anderen eben länger.

An meinem Arbeitsplatz hingegen hatte ich bisher überhaupt keine Schwierigkeiten – ob im Kollegium oder in den Klassen und Kursen, die ich unterrichte. In letzter Zeit habe ich im Gegenteil, sogar sehr viel Unterstützung erlebt. Bei einem Interview, das ich für ze.tt gegeben habe, bat mich meine Schulleitung explizit darum unseren Schulnamen zu nennen, um noch deutlicher ein Zeichen für Akzeptanz von Vielfalt zu setzen. 

Was bedeutet für Dich Sichtbarkeit?

Sichtbarkeit bedeutet für mich, dass ich mich offen zeige als die Person, die ich bin: Egal, ob in meinem privaten Umfeld oder in der Schule! Ich möchte sichtbar und ansprechbar sein für andere Kolleg*innen und für meine Schüler*innen, da ich weiß, dass es noch viele offene Fragen, viele Vorurteile und auch viele Selbstzweifel auf der Suche nach der eigenen Identität gibt. Es braucht Menschen, die einen selbstverständlichen Umgang vorleben, Fragen beantworten, ein offenes Ohr haben und Vorurteile abbauen. Sichtbarkeit ist mir persönlich sehr wichtig, da sie uns die Chance gibt für andere (noch nicht sichtbare) Menschen da zu sein und für ihre Rechte einzustehen. Sichtbarkeit ist immer auch ein Privileg!

Warum ist Sichtbarkeit von queeren Erzieher:innen und Lehrkräften so wichtig?

5-10% der Weltbevölkerung sind nicht cis-hetero. Dass bedeutet somit, dass statistisch gesehen in jeder Klasse von 30 Kindern ein bis drei Kinder queer sein könnten. Unsere Gesellschaft und somit auch unsere Bildungseinrichtungen sind aktuell aber noch sehr heteronormativ geprägt. Alle Personen, die nicht cis-hetero sind, kommen somit nicht oder nur selten vor. Durch diese Unsichtbarkeit entsteht großes Unwissen und Unsicherheiten in Bezug auf sexuelle und geschlechtliche Vielfalt – auf allen Seiten. Schule ist zudem häufig ein queerfeindlicher Ort. Vielfalt wird also nicht nur nicht thematisiert, sondern es findet aktiv Diskriminierung statt (Beleidigungen, Bedrohungen, körperliche Gewalt).

Die meisten Kinder und Jugendlichen werden sich zwischen 11 und 16 Jahren ihrer sexuellen Orientierung bewusst. Sie sind demnach der Unsichtbarkeit und Diskriminierung von nicht cis-hetero Identitäten in der Schule ausgesetzt, einem Umfeld, dem sie sich nicht entziehen können. Es ist somit die logische Folge, dass viele queere Kinder und Jugendliche in dem Alter ihrer sexuellen Bewusstwerdungen Ängste und Sorgen haben, sich selbst verleugnen und über ihre sexuelle Orientierung verdrängen oder verschweigen. Durch die Sichtbarkeit queerer Personen in unseren Bildungseinrichtungen können wir mit dem aufgezeigten Bild brechen und somit einerseits erreichen, dass queere Kinder und Jugendliche Vorbilder haben, die sie unterstützen können. Dies ist besonders deswegen wichtig, weil queere Kinder und Jugendliche auch deutlich häufiger an Depressionen, Essstörungen, selbstverletzendem Verhalten und Suizidalität erkranken. Andererseits wird so allen beteiligten Menschen bewusst, dass Akzeptanz eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist.

Zwillingsratgeber teachout_queere_sichtbarkeit_in_bildungseinrichtungen-1024x768 Interview: #TeachOut - für mehr queere Sichtbarkeit im Bildungsbereich

Was denkst Du wieso sich immer noch viele Lehrer*innen schwer mit einem Coming-Out in der Schule tun?

Ich finde, dass ein Coming-Out eine sehr persönliche Sache ist. Es gibt zahlreiche Gründe, warum es Menschen nicht möglich erscheint oder ist, sich nach außen hin zu zeigen. Insbesondere an einem Arbeitsplatz wie der Schule, also einem Ort, an dem wir täglich mit sehr vielen Menschen zusammenkommen, deren Einstellung und Haltung sehr unterschiedlich seien können. Ein Coming-Out ist immer auch ein Privileg. Dieses Privileg wollen wir von #TeachOut dazu nutzen, um für uns und andere einzustehen.

Wichtig ist mir dennoch zu betonen, dass jede Person (insbesondere im Bildungsbereich) unabhängig davon, ob er*sie queer (geoutet oder ungeoutet) oder nicht-queer ist, sich für die Akzeptanz von sexueller, romantischer und geschlechtlicher Vielfalt einbringen kann, in dem er*sie diese abbildet – sprachlich oder auch in Materialien (Büchern, Filmen, …).

Kannst Du Lehrkräften oder auch Schüler*innen Tipps geben, wie sie queere Schüler*innen unterstützen können?

Ich denke, dass es ein ganz wichtiger Schritt ist, dass sexuelle und geschlechtliche Vielfalt thematisiert wird und über Unterrichtsmaterialien sichtbar gemacht wird für alle, sodass sie zu einer Selbstverständlichkeit wird. Je offener und sichtbarer wir über diesen Themenbereich sprechen, desto mehr Verständnis, Empathie und Akzeptanz werden entstehen und dass hilft allen queeren und nicht-queeren Menschen in Schulen. Gezielt für queere Schüler*innen ist es darüber hinaus wichtig, dass gegen jegliche Form von Diskriminierung vehement vorgegangen wird. Sei es eine vermeintlich lustig gemeinte Beschimpfung als „schwul“ oder eine andere Form von Queerfeindlichkeit. Es sollte klar und deutlich sein, dass Lehrkräfte dies nicht tolerieren. Toll ist es, wenn es zusätzlich noch Angebote wie zum Beispiel eine Informationsangebote zu lokalen queeren Einrichtungen gibt oder sogar eine AG, die sich mit Diskriminierungsformen auseinandersetzt. Und am wichtigsten ist es, dass man sich offen und ansprechbar zeigt, sodass queere Schüler*innen mit eventuellen Sorgen und Nöten zu einem kommen können.

Gibt es noch etwas was Du uns bzw. den Lesern noch auf den Weg geben magst?

Vielfalt betrifft uns alle und wir alle sind Teil von ihr. Jede Person muss ihren Beitrag leisten, um  Respekt und Akzeptanz gesellschaftlich umzusetzen. Auf dem Weg zu diesem Ziel ist kein Mensch fehlerfrei, deshalb ist es umso wichtiger, dass jede Person auch immer wieder ihr eigenes Handeln hinterfragt und überprüft. Vielfalt lernen bedeutet von- und miteinander zu lernen.

Wie kann man Dich bzw. Euch am besten erreichen?

Mich persönlich erreicht ihr am besten über meinen Instagram Account @mme.egalite und über den Account von @teach_out_sichtbarkeit Für diejenigen, die nicht in den sozialen Medien vertreten sind, bin ich auch über unsere Homepage www.teachout.de bzw. unsere Mailadresse erreichbar teachout@outlook.de

Liebe Gun, vielen lieben Dank für das tolle Interview, für das teilhaben an Deinen Gedanken und die Eröffnung neuer eigener Sichtweisen.

Weiterführende Links:

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Nägel schneiden beim Baby

Zwillingsratgeber hand-2386489_960_720 Nägel schneiden beim Baby

Manche Babys kommen bereits mit besonders langen Fingernägeln auf die Welt, andere wiederum nicht. Die Eltern haben oftmals sehr viel Angst, dass sich das Kind mit den längeren Nägeln im Gesicht aufkratzen kann. Jedoch ist die Verletzungsgefahr beim Kürzen des Fingernagels nicht zu unterschätzen, wenn zu früh damit begonnen wird.

Die Nagelpflege bei kleinen Kindern und vor allem Babys ist nicht so einfach, aber dennoch nötig. Die kleinen Nagelplatten können sehr schnell wachsen: Werden diese zu lang, sind Kratzer bei der Mutter und beim Kind selbst keine Seltenheit.

Die in der ersten Zeit des Lebens weicheren Nägeln an den Zehen wachsen in aller Regel langsamer, müssen jedoch ebenfalls gekürzt werden, um ein Einwachsen zu vermeiden. Dabei dürfen die kleinen Zehen und die Finger nicht verletzt werden. Aus diesem Grund gibt es spezielle Clips, Feilen und Scheren zur Nagelpflege bei Babys und kleinen Kindern.

Ab wann dürfen Eltern bei Babys die Fingernägel schneiden?

Eltern sollten generell mit dem Nagelschneiden warten bis das Kind etwa sechs Wochen alt ist. Die Nägel der gerade erst geborenen Babys sind besonders weich und brechen oftmals von allein ab. Sind die Nägel zu lang oder kratzt sich das Kind im Gesicht, dann kann der Nagel vorsichtig mit der Glasfeile gekürzt werden. Vor der sechsten Woche wird vom Kürzen des Nagels von Hebammen abgeraten. Es ist schwer bei den kleinen und feinen Fingern, den Übergang vom Nagel bis zum Nagelbett, zu erfassen. Eine Entzündung im Falz kann dabei entstehen, wenn die besonders weichen und kleinen Nägelchen können sehr schnell einreißen, wenn diese zu früh mit der Schere geschnitten werden. Auf diese Weise eine Entzündung kann für das Kind sehr gefährlich werden.
Viele Eltern ziehen den Babys Handschuhe über die Hände, damit diese sich nicht im Gesichtsbereich kratzen können. Davon wird jedoch abgeraten. So wird dem Baby die Möglichkeit genommen, dass es das Fühlen und Tasten erlernen kann. Dies ist jedoch für die Entwicklung besonders wichtig.
Die Eltern werden die Fingernägel zu Beginn einmal in der Woche kürzen müssen, weil diese sie vor allem bei Säuglingen besonders schnell wachsen.

Normalerweise müssen die Eltern den Nägeln des Babys zu Anfang keine großartige Beachtung schenken. Wenn diese jedoch länger sind, kann das Kind sich selbst oder die Mutter vor allem beim Stillvorgang damit kratzen. Daher kommt bereits im Wochenbett die Frage auf, ab wann die Babynägel geschnitten werden dürfen. Bei einem zu zeitigen Kürzen kann es schnell zu Verletzungen im Nagelhautbereich und hierdurch zu unangenehmen Entzündungen des Nagelbetts kommen.

Der Nagel eines Neugeborenen ist jedoch so weich, dass sich die überstehenden Bereiche meistens vorsichtig abziehen lassen, wenn die an der Seite ein wenig gerissen sein sollten. Nach einigen Wochen aber sind die Babynägel fester und lassen sich mit einer abgerundeten Nagelschere vorsichtig kürzen. Am besten geht dies, wenn das Kind schläft oder die Mutter einen ruhigen Moment hat, was zum Beispiel nach dem Stillen meistens der Fall ist.

Zwillingsratgeber baby-naegel-schneiden-683x1024 Nägel schneiden beim Baby

Womit sollte der Fingernagel geschnitten und wie können Verletzungen vermieden werden?

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten Babynägel zu kürzen. Entweder die Mutter benutzt eine besondere Babynagelschere, bei welcher die Enden abgerundet sind und damit die Gefahr einer Verletzung nicht so groß ist. Die weitere Möglichkeit sind spezielle Glasfeilen oder Babynagelfeilen, mit denen der Nagel gekürzt werden kann. Eine Sandfeile ist hierzu nicht zu empfehlen, da sie die Haut des Kindes verletzen kann.

Weitere bekannte Instrumente zur Nagelpflege sind Knipser, Feile und Schere. Bei Babys und Kleinkindern sollten jedoch spezielle Geräte benutzt werden. Diese sind im Handel einzeln sowie als Sets erhältlich.

Die Nagelschere für sollte generell aus rostfreien und hochwertigen Materialien hergestellt sein und abgerundete Enden aufweisen. Dabei sollte der Griff so groß sein, dass die Schere gut gehandhabt werden. Dabei ist die Schneidefläche meistens kleiner als bei einer normalen Nagelschere für Erwachsene. Bestenfalls liegen die Schneideblätter aufeinander und sind hinreichend scharf, um den Nagel sauber und schnell zu kürzen.

Alternativ zur Schere kann die Mutter einen für Babys geeigneten Knipser zum Kürzen des Fingernagels verwenden. Diese haben den Vorteil, dass diese sich gut auf den Fingern ablegen lassen, sodass die Kuppe etwas vom Nagelbereich weggeschoben werden kann.

NUK Baby Nagelschere, sicher und präzise
Chicco Babyschere inklusive Schutzkappe
Babypflege Set mit Baby Nagelschere, für Fingernägel und Fußnägel mit Nagelknipser, Nagelschere, Nagelfeile und Pinzette für Kinder und Neugeborene
Zwillingsratgeber image Nägel schneiden beim Baby
Zwillingsratgeber image Nägel schneiden beim Baby
Zwillingsratgeber image Nägel schneiden beim Baby
Die NUK Baby Nagelschere bietet große Sicherheit für kleine Hände: Sie macht die Nagelpflege bei den Kleinsten kinderleicht und schneidet sanft und präzise. Für besondere Sicherheit sorgen die abgerundeten Spitzen.
Nickelfreie Edelstahl-Schere für Neugeborene mit gebogenen Blättern für höchste Sicherheit während des Gebrauchs. Kurze Schneideblätter zur besseren Kontrolle des Schnitts. Die Schutzkappe schützt die Scherenblätter auf hygienische Weise.
Das vierteilige Nagelpflegeset für Babys ist ideal für unerfahrene Eltern, und Sie müssen sich nicht mehr um das Schneiden von Nägeln für Ihr Baby kümmern. Schützen Sie Ihr wachsendes Baby vor Kratzern auf der weichen Haut Ihres Babys, indem Sie die Nägel sanft mit einer sicheren FUTURE FOUNDER-Nagelfeile abschneiden!
4,49 EUR
4,49 EUR
Preis nicht verfügbar
NUK Baby Nagelschere, sicher und präzise
Zwillingsratgeber image Nägel schneiden beim Baby
Die NUK Baby Nagelschere bietet große Sicherheit für kleine Hände: Sie macht die Nagelpflege bei den Kleinsten kinderleicht und schneidet sanft und präzise. Für besondere Sicherheit sorgen die abgerundeten Spitzen.
4,49 EUR
Chicco Babyschere inklusive Schutzkappe
Zwillingsratgeber image Nägel schneiden beim Baby
Nickelfreie Edelstahl-Schere für Neugeborene mit gebogenen Blättern für höchste Sicherheit während des Gebrauchs. Kurze Schneideblätter zur besseren Kontrolle des Schnitts. Die Schutzkappe schützt die Scherenblätter auf hygienische Weise.
4,49 EUR
Babypflege Set mit Baby Nagelschere, für Fingernägel und Fußnägel mit Nagelknipser, Nagelschere, Nagelfeile und Pinzette für Kinder und Neugeborene
Zwillingsratgeber image Nägel schneiden beim Baby
Das vierteilige Nagelpflegeset für Babys ist ideal für unerfahrene Eltern, und Sie müssen sich nicht mehr um das Schneiden von Nägeln für Ihr Baby kümmern. Schützen Sie Ihr wachsendes Baby vor Kratzern auf der weichen Haut Ihres Babys, indem Sie die Nägel sanft mit einer sicheren FUTURE FOUNDER-Nagelfeile abschneiden!
Preis nicht verfügbar

Letzte Aktualisierung am 18.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was tun, wenn das Baby zappelt?

Beim Schneiden des Nagels sollte die kleine Hand gut an den Fingern festgehalten werden möglicherweise wird die Fingerkuppe ein wenig nach unten gedrückt. Dies trifft vor allem dann zu, wenn das Kind zappelt.

Eine Feile aus Glas ist optimal geeignet, um mögliche Unregelmäßigkeiten und überstehende Nagelkanten zu glätten. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Haut des Kindes nicht verletzt wird.
Eine Investition in eine abgerundete und geschliffene Babynagelschere lohnt sich auf jeden Fall. Mit dem speziellen und kleinen Knipser kann die Mutter sich den Fingern des Babys vorsichtig annähern. Kinderärzte raten meistens zu einem sanften Feilen. Dabei sollte eine Babyfeile benutzt werden. Hier sollte die Mutter ausprobieren, was Ihr und dem Kind besser liegt.
Es gibt sogar Eltern, welche die Nagelplatte des Babys am Anfang sogar abknabbern, weil diese dann mit den Lippen den Übergang von Nagel und Haut besser fühlen können.

Habt ihr noch andere Tipps um die Nägel Eurer Zwillinge gut schneiden zu können? Dann freuen wir uns auf Eure Kommentare.

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Mein Kind wird in der Schule gemobbt – Interview mit Zwillings-Mama Doreen

Zwillingsratgeber WhatsApp-Image-2021-01-20-at-10.49.58-1 Mein Kind wird in der Schule gemobbt - Interview mit Zwillings-Mama Doreen

Heute ein Thema was leider immer aktueller wird und sehr zum Nachdenken anregt. Doreen stellt sich meinen Fragen zum Thema Mobbing an der Schule.

Liebe Doreen, danke, dass du dich für dieses Interview bereit erklärt hast. Magst du dich bitte kurz vorstellen? Wer gehört zu dir, was machst du so und woher kommst du?

Hallo, ich bin Doreen, aktuell noch 44 Jahre alt. 😉 Zu mir gehören, mein Mann Christian (35 Jahre), unsere Kinder, Cedric 14 Jahre und die Zwillinge, Charlene und Christo, 9 Jahre!
Ich bin aufgrund einer Erkrankung berentet und komme aus dem Vogtland, aus Triebel.

Zwillingsratgeber WhatsApp-Image-2021-01-20-at-10.47.24-e1611405059660 Mein Kind wird in der Schule gemobbt - Interview mit Zwillings-Mama Doreen

Was genau kann man sich unter Mobbing vorstellen, welche Folgen kann es geben? Mobbing in der Schule: Welche Ursachen gibt es?

Mobbing ist für mich, körperliche wie auch psychische Gewalt gegenüber Mitmenschen, Erwachsenen, so wie auch Kindern. ‘

Ursachen für Mobbing in der Schule können z.B. sein das man für die Mitmenschen nicht normal sei, im Sinne durch ein anderes Aussehen, z.B. durch eine Behinderung oder anders wirken, z.B. durch bestimmte Beeinträchtigungen einer Behinderung oder durch Tragen von Kleidung (z.B. keine Markenklamotten)

Habt ihr Erfahrungen mit Mobbing gemacht? Falls ja, in welcher Art, wie äußerte es sich?

Leider haben wir auch mit Mobbing Erfahrungen sammeln müssen, da Charlene durch ihrer Grunderkrankung (Apoplex = Schlaganfall) körperlich eingeschränkt ist und bei ihr, Bewegungsabläufe vom Gehen anders als bei normalen Kindern ohne körperliche Beeinträchtigungen sind. Daher wurde sie von den anderen Kindern gehänselt.

Durch ihre Grunderkrankung trägt Charlene auch noch Windeln und wurde von den anderen Kindern ausgelacht. Charlene trägt aufgrund Lähmungen Hilfsmittel, an der rechten Hand und dem rechten Fuß, auch hier wurde sie schon ausgelacht! 

Christo ist anders vom Verhalten her als andere Kinder, er lebt manchmal in seiner Christowelt, leider wurde er dadurch schon oft zum Opfer von Gewalt und wurde verprügelt.

Zwillingsratgeber WhatsApp-Image-2021-01-20-at-10.49.58-1024x768 Mein Kind wird in der Schule gemobbt - Interview mit Zwillings-Mama Doreen

Welche Rolle spielen, deiner Meinung nach, digitale Medien hierbei?

Ich denke, diese spielt leider eine große Rolle, viele Kinder werden einfach, vor dem Fernseher oder irgendwelchen Spielekonsolen geparkt und die Eltern kümmern sich nicht um ihre Kinder!

Welche Folgen kannst du infolge des Mobbings beobachten? (psychisch & physisch)

In unserem Falle hat es leider schlimme Konsequenzen, Christo leidet psychisch sehr. Das heißt, er verweigert stellenweise den Schulbesuch, hat zu keinem mehr Vertrauen, äußert Bauchschmerzen um den Schulbesuch aus dem Weg zu gehen oder um bestimmte Personen nicht mehr zu sehen.

Zwillingsratgeber WhatsApp-Image-2021-01-20-at-10.49.57-1-768x1024 Mein Kind wird in der Schule gemobbt - Interview mit Zwillings-Mama Doreen

Mobbing in der Schule und die Lehrer reagieren nicht, wie sollte man sich Gehör schaffen?

Am besten sollte man dies dann öffentlich machen, sei es per Presse oder sogar per TV-Sendern! Da auch das Schulamt (Lasub Zwickau in unseren Fall) nicht agiert!

Anzeichen erkennen: Auf welche Alarmsignale sollten Eltern achten?

  • Ständigen Äußern von Unwohlsein
  • Bauchschmerzen
  • keine Lust auf Schule
  • Leistungsabfall
  • Verweigern von Lösen der Schulaufgaben …

Inwiefern können Eltern am besten helfen?  

Das Kind ernst nehmen, auf Probleme eingehen, Gespräche suchen, psychisch stärken, mit anderen Eltern reden (z.B., wenn ein Kind hänselt). Im schlimmsten Fall sollte man einen Schulwechsel vollziehen! Was oft leider nicht unumgänglich ist!

Das richtige Vorgehen bei Mobbing in der Schule: Was können die Beteiligten tun?

Zum Lehrer gehen, die Schulleitung oder die Schulbehörde informieren, die Eltern des mobbenden Kindes informieren, letzter Ausweg der Gang zur Polizei, weil die Schule leider oft nicht richtig agiert oder sogar Alles runterspielt und es auf das mobbende Kind schiebt!

Was würdest du Kindern raten, die gemobbt werden? Welche Ratschläge haben euch am meisten geholfen?

Immer zu Hause offen und ehrlich darüber sprechen, auch wenn einem z.B. gedroht wird. Wir haben immer gesagt, beide sollen den Kindern, Erwachsenen aus dem Wege gehen und wenn es wieder zu einem Vorfall kam uns dies sofort erzählen.

Gibt es Beratungsstellen, die man in diesem Falle aufsuchen kann bzw. zu Rate ziehen kann?

Es gibt bestimmt Anlaufstellen, wir haben keine aufgesucht, nur der Gang zur Psychologin, dies ging nicht anders, diesen Weg mussten wir einschlagen, um ihn noch mehr psychisch zu stützen.

Hilfreiche Bücher zum Thema Mobbing in der Schule

Mutig gegen Mobbing: in Kindergarten und Schule
Das Anti-Mobbing-Buch: Gewalt an der Schule
Mobbing in der Schule - Das Praxisbuch
Zwillingsratgeber image Mein Kind wird in der Schule gemobbt - Interview mit Zwillings-Mama Doreen
Zwillingsratgeber image Mein Kind wird in der Schule gemobbt - Interview mit Zwillings-Mama Doreen
Zwillingsratgeber image Mein Kind wird in der Schule gemobbt - Interview mit Zwillings-Mama Doreen
Das wissenschaftlich fundierte Programm gegen Mobbing in Schule und Kindergarten Mobbing unter Kindern und Jugendlichen hat viele Gesichter. „Mutig gegen Mobbing" legt den heutigen Kenntnisstand umfassend dar. Es bietet Fachpersonen wie Lehrerinnen, Psychologinnen und Sozialarbeitern sowie Eltern ein umfangreiches Instrumentarium, damit sie präventiv gegen Mobbing vorgehen und bei Mobbing erfolgreich intervenieren können.
Lehrkräfte, Eltern und auch die betroffenen SchülerInnen selbst können wirkungsvoll gegen Mobbing vorgehen. Mustafa Jannan zeigt in seinem praxiserprobten »Anti-Mobbing-Buch« mit Elternheft, wie dies gelingen kann. Der Klassiker zum Thema Mobbing erscheint nun in der vierten, vollständig überarbeiteten Auflage.
Schüler, die sich ärgern, angreifen und in Sozialen Netzwerken verspotten sind heute im schulischen Alltag an der Tagesordnung. Sind Schüler über einen längeren Zeitraum diesen Schikanen ausgesetzt, dann spricht man von Mobbing. Das Thema Mobbing wird gesellschaftlich zurzeit stark diskutiert. In der Schulpraxis fehlt es Lehrern, dem Schulteam oder den Eltern aber oft an fundiertem Hintergrundwissen und konkreten Ideen, wie sie zielgerichtet handeln und betroffenen Schülern helfen können.
29,95 EUR
26,95 EUR
25,90 EUR
Mutig gegen Mobbing: in Kindergarten und Schule
Zwillingsratgeber image Mein Kind wird in der Schule gemobbt - Interview mit Zwillings-Mama Doreen
Das wissenschaftlich fundierte Programm gegen Mobbing in Schule und Kindergarten Mobbing unter Kindern und Jugendlichen hat viele Gesichter. „Mutig gegen Mobbing" legt den heutigen Kenntnisstand umfassend dar. Es bietet Fachpersonen wie Lehrerinnen, Psychologinnen und Sozialarbeitern sowie Eltern ein umfangreiches Instrumentarium, damit sie präventiv gegen Mobbing vorgehen und bei Mobbing erfolgreich intervenieren können.
29,95 EUR
Das Anti-Mobbing-Buch: Gewalt an der Schule
Zwillingsratgeber image Mein Kind wird in der Schule gemobbt - Interview mit Zwillings-Mama Doreen
Lehrkräfte, Eltern und auch die betroffenen SchülerInnen selbst können wirkungsvoll gegen Mobbing vorgehen. Mustafa Jannan zeigt in seinem praxiserprobten »Anti-Mobbing-Buch« mit Elternheft, wie dies gelingen kann. Der Klassiker zum Thema Mobbing erscheint nun in der vierten, vollständig überarbeiteten Auflage.
26,95 EUR
Mobbing in der Schule - Das Praxisbuch
Zwillingsratgeber image Mein Kind wird in der Schule gemobbt - Interview mit Zwillings-Mama Doreen
Schüler, die sich ärgern, angreifen und in Sozialen Netzwerken verspotten sind heute im schulischen Alltag an der Tagesordnung. Sind Schüler über einen längeren Zeitraum diesen Schikanen ausgesetzt, dann spricht man von Mobbing. Das Thema Mobbing wird gesellschaftlich zurzeit stark diskutiert. In der Schulpraxis fehlt es Lehrern, dem Schulteam oder den Eltern aber oft an fundiertem Hintergrundwissen und konkreten Ideen, wie sie zielgerichtet handeln und betroffenen Schülern helfen können.
25,90 EUR

Letzte Aktualisierung am 18.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Würdest du einen Schulwechsel befürworten oder eher nicht?

Ich würde einen Schulwechsel immer befürworten, aber vorher sollte man immer ordentlich recherchieren ob es die richtige Schule, in unserem Falle -Integrativ- ist.

Möchtest du abschließend noch etwas mitteilen? Ich wünsche euch nur das allerbeste und vielen Dank für deine Mühe!

Ja, immer die Kinder ernst nehmen, auf Anreichen achten und sofort gegen das Mobbing agieren! Auch wenn es ein langer und oft auch steiniger Weg werden sollte, wie bei uns, Durchhalten, ist das A und O! Kämpfen für das Kind/Kinder! Sie sind das größte Gut, was wir haben und keiner darf dies zerstören oder verletzen! Keiner!

Wir wünschen dir auch nur das Beste!
Doreen und ihre Bande!

Weiterführende Links

Kurzfilm über Mobbing in der Schule

Habt Ihr bzw. Eure Kinder auch schon Erfahrungen im Bezug auf Mobbing sammen müssen? Was sind Eure Tipps um dagegen vorzugehen? Wir freuen uns auf Eure Kommentare.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wenn aus Trauer – Liebe wird: Interview mit Vierfach-Mama Sandra

Zwillingsratgeber regenbogen Wenn aus Trauer - Liebe wird: Interview mit Vierfach-Mama Sandra

Nach langer Zeit endlich mal wieder ein neues Interview für Euch. 🙂

Liebe Sandra, schön, dass Du Dich zu diesem Interview bereit erklärt hast, stell Dich doch einfach mal kurz vor, wer gehört alles zu Dir, woher kommt Ihr?

Ich freue mich, dass du dich für mich und meine Geschichte interessierst, danke…!

Zwillingsratgeber Sandra-sw-45-731x1024 Wenn aus Trauer - Liebe wird: Interview mit Vierfach-Mama Sandra

Ja, mein Name ist Sandra und ich bin stolze Mama von vier wundervollen Kindern. Zwei davon leben zusammen mit mir und meinem Mann in einem kleinen Städtchen im Landkreis Coburg.

Meine zwei großen Kinder, unsere Zwillinge, leben bereits seit ihrer Geburt vor rund zehn Jahren als Sternenkinder im Himmel. Und dennoch, auf eine ganz besondere Art und Weise auch mitten unter uns…

Zwei Euerer Kinder leben nun schon viele Jahre nicht mehr bei Euch – Eure Zwillinge sind Sternenkinder. Möchtest Du kurz erzählen, wie es dazu kam?

Romy und Lenny waren absolute Wunschkinder. Mehr noch… Sie waren Wunsch-Zwillinge! Mein Mann und ich hatten immer den großen Traum, eines Tages Eltern von Zwillingen zu werden.

Als wir nach dreieinhalb Jahren Kinderwunsch leider noch immer nicht schwanger gewesen sind, begaben wir uns schließlich in die Hände der Medizin. Nach der ersten ICSI wurde ich schwanger! Dieser Moment, in dem der Arzt in der Kinderwunschklinik uns die freudige Nachricht übermittelte, dass ich schwanger sei, war der glücklichste meines bisherigen Lebens!

Offiziell wurde es uns erst weitere zwei Wochen später bestätigt, dass es zwei Babys sind, die da in mir heranwachsen – gefühlt aber waren Marco und ich bereits ab dem Zeitpunkt Eltern von Zwillingen, unseren Wunschzwillingen, als der Arzt diese zwei befruchteten Eizellen in mir eingesetzt hatte. Unser Glück war vollkommen – endlich sollte sich unser Traum verwirklichen!

Doch leider kam schließlich alles anders… Romy und Lenny kamen als ganz kleine Frühchen auf die Welt. In der 23. Schwangerschaftswoche. Unsere Tochter verstarb nach nur eineinhalb Stunden Erdenleben, unser Sohn nach dreizehn Stunden. Ich habe meine beiden Kinder nicht lebend gesehen, da ich nach dem Notkaiserschnitt selbst auf der Intensivstation gelegen war…

Kannst du deine bzw. Eure Gefühle in der ersten Zeit danach beschreiben?

Meine Welt hat sich an diesem Tag aufgehört zu drehen. All meine Glaubenssätze, meine Weltanschauung, meine innere Überzeugung, nach der ich bisher gelebt habe, und die mir immer vermittelt hatte, dass alles in unserem Leben aus einem bestimmten Grund passiert, ist an diesem Tag in tausend Teile zerbrochen. Ich fühlte mich völlig verloren und wusste nicht, wie ich in einem solch unsicheren Leben jemals wieder Fuß fassen könnte. Und am liebsten wäre ich meinen Kindern hinterhergesprungen, um ihnen dadurch wieder nahe zu sein… Ich merkte erst viel später, dass sie mir auch in irdischer Form nicht näher sein könnten, als sie es heute sind…

Wie sind die Menschen in Deinem Umfeld nach dieser Nachricht mit Euch umgegangen?

Die Reaktionen der Menschen aus unserem Umfeld waren ganz unterschiedlich. Unsere Familien und engen Freunde waren geschockt, wussten sie doch, wie sehr Romy und Lenny bereits Teil unseres Lebens waren und wie sehr wir die beiden bereits liebten und erwartet hatten. Sie wollten uns beistehen, aber mein Mann und ich konnten in der ersten Zeit keine anderen Menschen um uns herum ertragen. Unser Schmerz war zu groß. Wir mussten erst einmal alleine sein. Alleine, zu zweit, zu viert… Erst nach und nach konnten wir uns in die Arme unserer Familie und engsten Freunde fallen lassen. Manche Freundschaften überstanden diese schwere Zeit nicht. Manche hingegen wurden enger als je zuvor.

Gab es Sätze/Bemerkungen die Euch, evtl. auch erst später, getroffen haben und mit denen ihr schwer umgehen konntet?

Ja, die gab es. Sätze wie: „Ihr seid doch noch jung, ihr könnt doch noch Kinder kriegen“, oder „Wer weiß, wozu es gut war, bestimmt waren die beiden nicht gesund…“ trafen uns ganz besonders. Sogar die sicher nur gut gemeinte Frage „Wie geht es dir?“ löste häufig Heulkrämpfe und Wutanfälle bei mir aus, denn wie sollte es mir nach dem Tod meiner beiden Kinder schon gehen… Ich war sehr verletzlich und dementsprechend hatten es die Menschen in unserem Umfeld auch nicht immer leicht, die richtigen Worte zu finden, um uns in unserer Trauer zu trösten…

Eure beiden anderen Kinder kamen ja nach den Zwillingen zur Welt. Wie bekommt man es am besten hin, den nachgeborenen Kindern ihre Geschwister am besten nahe zu bringen? Gibt/Gab es spezielle Rituale für Euch?

Unsere beiden Folgekinder sind mit diesem ganz besonderen Bewusstsein groß geworden, dass ihre beiden großen Geschwister zwar nicht sichtbar „da sind“, aber dennoch einen ganz eigenen Platz in unserer Familie haben. Sie sind unsere Begleiter, unsere Engel, unsere himmlischen Kinder, die manchmal auch Schabernack treiben und Bauklötze verstecken, oder die zu Weihnachten, Ostern, Nikolaus und an Geburtstagen Geschenke bekommen.

Andere Geschenke als Erdenkinder vielleicht, aber sie werden trotzdem bedacht und in unseren Kreis miteingeschlossen. Auch von den Omas, Tanten und Cousins… Sie bekommen eben Geschenke in Form von Kerzen, oder bemalten Steinen, oder schönen Figürchen, die wir zusammen auf ihr Gärtchen (ihr Grab) stellen… Lenny bekam auch schon eine kleine Eisenbahn geschenkt oder Romy eine Barbiepuppe, die wir dann auf ein Blumengesteck von einer Floristin binden ließen und ihnen an ihrem Geburtstag zum Gärtchen brachten. Wir lassen Luftballons steigen, backen Geburtstagskuchen für sie, und binden sie in jede Familienfeier mit ein.

So war die gemeinsame Taufe von Melina und Jona gleichzeitig ein Gedenkgottesdienst für unsere Zwillinge… Romy und Lenny sind zwar nicht sichtbar, aber sie waren trotzdem für unsere Familie noch nie „nicht da“. Melina und Jona haben eine ganz besondere Verbindung zu ihren beiden Geschwistern im Himmel. Sie fühlen sie auf eine ganz leichte und kindliche Art und schenken uns dadurch häufig ganz zauberhafte Momente, in denen wir uns einfach ganz sicher sind, dass es da viel mehr gibt zwischen Himmel und Erde, als manche von uns denken….

Die eigenen Kinder zu verlieren ist das schlimmste, was Eltern widerfahren kann und doch schreibst Du auf Deiner Webseite: „Nach und nach verloren sich meine Zweifel und Ängste in einer Vielzahl aus Momenten und Situationen, die mir begreifbar machten, dass das Leben so viel mehr war, als ich es bisher für möglich gehalten hatte! Ich entwickelte im größten Seelenleid eine unvorstellbare Herzensstärke und spürte im Zentrum dieser Liebe, dass es meinen Sternenkindern gut geht und dass die beiden mir noch so vieles vom Himmel aus zu sagen haben …“ – wie geht es Dir, 10 Jahre nach dem Tod Deiner Zwillinge, wie hat es Dich verändert?

Ich kann heute von mir behaupten, dass ich ein erfülltes und glückliches Leben führe. Ich bin im Frieden mit mir und meiner Geschichte. Ich fühle mich vom Leben reich beschenkt. Auch wenn es mich immer noch in manchen Momenten reißt und ich Romy und Lenny so gerne in Fleisch und Blut unter uns hätte. Aber dann erinnere mich daran, dass es nicht ihr Weg, nicht UNSER Weg gewesen wäre, und dass unsere Beziehung eben über zwei verschiedene Welten geht, und vielleicht genau aus diesem Grund heute so tief ist.

Romy und Lenny haben mich in einer Weise verändert, wie ich es nie für möglich gehalten hätte. Sie ließen mich stark werden, und gleichzeitig ganz weich, sie ließen mich wachsen, bis in den Himmel, sie ließen mich dankbar werden, all den Wundern, die ich täglich zusammen mit meinen beiden Erdenkindern erlebe, ja sie ließen mich an Wunder glauben, und diesen Glauben, dieses Glück, diese LIEBE kann mir keiner jemals mehr nehmen. Und heute gebe ich diese Herzensstärke an andere Menschen weiter…

Was würdest du dir wünschen, dass Menschen im Umgang mit Sternenkinder-Eltern besser machen?

 Ich würde mir wünschen, dass es mehr Menschen gibt, die Sterneneltern in ihrem Glauben an dieses andere Leben ihrer Kinder unterstützen. Dass sie es nicht als „esoterischen“ Kram abstempeln, wenn Eltern in Liebe von dieser ganz besonderen Verbindung sprechen, oder wenn sie gerührt von einem „Zeichen“ sprechen, dass ihr Himmelskind ihnen heute auf ihren Weg gelegt hat.

Ich würde mir wünschen, dass Eltern genauso trauern dürfen, wie es sich für sie gerade richtig anfühlt, und dass die Angehörigen dableiben und auf sie warten, bis sie wieder soweit sind und einen Schritt hinaus in diese Welt wagen, die ihnen am Anfang ihrer Trauer noch so fremd vorkommt. Und dass sie sie dann auf ihrem Weg der Trauer begleiten… geduldig und verständnisvoll und sie als die Menschen akzeptieren und ansehen, die sie nach der Geburt ihres Sternenkindes sind: Nämlich als Eltern.

Du hast Deine Erfahrungen auf dem Weg der Trauer in einem Buch (Wenn aus Trauer Liebe wird) veröffentlicht. Möchtest Du ein paar Zeilen darüber verlieren? Wie kam es dazu und wie hat Dir das Schreiben geholfen?

Bereits wenige Monate nach dem Tod unserer Zwillinge spürte ich diesen starken Impuls, eines Tages ein Buch schreiben zu müssen. MEIN Buch. Ich habe den Tod überlebt. Ich habe in meiner tiefsten Trauer Leben erfahren. Und unsterbliche Liebe. Und Verbindung. Und Wunder. Und ich hatte das Gefühl, dass ich vielen trauernden Menschen mit diesen heilsamen Erfahrungen helfen könnte…. Ich wusste, tief in mir, dass es irgendwann dieses „mein Buch“ geben würde. Ich wusste, dass es irgendwann an der Zeit dafür sein würde, mit dem Schreiben zu beginnen. Und ich vertraute darauf, dass ich es spüren würde, wenn der Tag dafür gekommen wäre… Ja, und seit Ende 2019 ist mein Herzenswerk veröffentlicht. Und die vielen Rückmeldungen meiner Leser*innen bestätigen mir immer wieder, wie wichtig es war, dass ich meiner inneren Stimme, der Stimme meiner Engel, vertraut habe und mich zusammen mit Romy und Lenny ans Schreiben unserer Geschichte gewagt habe.

Was hat Dir in den schlimmsten Phasen der Trauer am besten geholfen?

Das Schreiben. Und mein Glaube daran, dass es meinen Kindern gut geht, dort wo sie jetzt sind. Ich kann das so oft spüren! Und diesem Gefühl zu vertrauen und in diesem Glauben die Verbindung zu meinen Kindern zu spüren, die lächelnd nicken und immer an meiner Seite sind, das hat mich letzten Endes nach und nach wieder heil werden lassen.

Was würdest Du Angehörigen/Freunden von Sterneneltern raten, wie sie am besten auf die Situation ein- bzw. damit umgehen können?

Indem sie zuhören. Einfach nur zuhören, und da sind.

In der Selbsthilfegruppe „Sternenkinder Coburg“ bist Du Ansprechpartnerin für andere Sterneneltern, wie oft finden Eure Treffen statt und wie kann man Euch erreichen?

Unsere Treffen sind einmal im Monat, nach telefonischer Vereinbarung. Meistens am 3. Mittwoch im Monat. Die Telefonnummer ist 0151 – 26217284, wir haben auch eine Facebookseite „Sternenkinder Coburg“ sowie eine Emailadresse sternenkinder-coburg@gmx.de, die ich regelmäßig abrufe und beantworte.

Welche anderen Anlaufstellen kannst Du noch empfehlen?

Ich selbst bin Trauerbegleiterin beim Sternenkinderzentrum Bayern und als Ansprechpartnerin im Raum Coburg tätig. Hier begleite und unterstütze ich trauernde Familien in Einzelgesprächen nach der Geburt ihres Sternenkindes. Das Sternenkinderzentrum Bayern ist ein Netzwerk aus Trauerbegleitern, Hebammen, Doulas, Gynäkologen, Sternenkinderfotografen und Psychologen. Unsere Arbeit ist für betroffene Familien kostenlos. Wir sind zu erreichen unter www.sternenkinderzentrum-bayern.de, der Rufnummer 0951 – 50906101 oder der Emailadresse info@sternenkinderzentrum-bayern.de.

Du bist ja Familientrauerbegleiterin Fachrichtung StillBirth Care – was kann man sich genau darunter vorstellen und wie läuft so eine Trauerbegleitung ab?

Ja, ich bin meinem Herzensweg gefolgt und habe diese wundervolle, so lebensbereichernde Ausbildung im Sternenkinderzentrum Bayern bei Helga Schmidtke absolviert. Im August dieses Jahres konnte ich schließlich nach erfolgreichem Abschluss meiner Ausbildung aus meiner Berufung meinen Beruf machen und wir gründeten die Außenstelle Coburg des Sternenkinderzentrums Bayern. Eine „Trauerbegleitung“ ist so individuell, wie der Mensch selbst, der diesen schweren Verlust erlebt hat. Zusammen schaffen wir während der Begleitung Raum für die Trauer um das geliebte Kind, wir räumen ihm nach und nach einen festen Platz innerhalb seiner Familie ein und stellen uns all den vielen Fragen und Gefühlen, die ein solcher Schicksalsschlag im Leben der Sternenfamilien aufwirft. Da zu sein, Nähe zu geben, zuzuhören und aus der Bahn geworfene Gedanken, Gefühle, Ängste und Sorgen zu sortieren, Worte zu finden für Unaussprechliches und einen Weg ins Leben zu finden – nicht zurück ins Leben, sondern nach vorne, in dieses andere, dieses neue Leben, und zu lernen, diesem Leben wieder zu Vertrauen und gemeinsam mit dem Sternenkind im Herzen neuen Lebensmut zu schöpfen – das sehe ich als meine Aufgabe als Familientrauerbegleiterin Fachrichtung StillBirth Care an. Und diese Arbeit erfüllt mich von ganzem Herzen!

Gibt es noch etwas, was Du abschließend anderen Sterneneltern und/oder auch Angehörigen von Sterneneltern sagen möchtest?

Traut euch, an Wunder zu glauben!

Wie kann man Dich am besten erreichen?

Zwillingsratgeber 20191101_182845-734x1024 Wenn aus Trauer - Liebe wird: Interview mit Vierfach-Mama Sandra

Ui, da gibt es viele Möglichkeiten. Entweder über meine Webseite: www.sandra-wagner-autorin.de. Dort gibt es ein Kontaktformular, worüber ich gerne Post erhalte und diese auch immer mit großer Freude beantworte.

Ich liebe den direkten Kontakt zu meinen Lesern und mein „Buch Wenn aus Trauer Liebe wird“ darf auch über dieses Kontaktformular bestellt werden!

Facebook ist auch eine Möglichkeit, mit mir Kontakt aufzunehmen und mich kennenzulernen. Ich habe einen Blog und schreibe regelmäßig Beiträge zu meinen Herzensthemen Trauer, Tod und Neubeginn.

Bei Facebook findet ihr mich unter https://www.facebook.com/SandraWagnerAutorinTrauerbegleiterin. Es geht auch per Email unter sandra-wagner-autorin@web.de und ganz klassisch unter der Telefonnummer 09569-9999726.

Besten Dank für das wunderbare Interview – ich wünsche Dir und deiner Familie nur das Allerbeste.

Ich danke dir für die tolle Möglichkeit, mich und mein Herzensthema hier vorzustellen!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Anzeige: Bumbo booster seat – Die Sitzerhöhung für Kleinkinder

Zwillingsratgeber baby-essen-bumboo-booster Anzeige: Bumbo booster seat - Die Sitzerhöhung für Kleinkinder

Die Erleichterung im Alltag, der Bumbo booster seat

Du kennst das bestimmt auch, dein quirliger Nachwuchs möchte partout nicht mehr in seinem Hochstuhl sitzen, aber für den richtigen Stuhl ist er noch zu klein.
Was also tust du? Ihn oder sie doch in den Hochstuhl quälen? Oder ihn auf deinem Schoß zu füttern? Beides keine wirklichen Alternativen, für ein entspanntes Essen. Doch es gibt etwas, was dich mit Sicherheit restlos überzeugen wird- den Bumbo booster seat. Die Sitzerhöhung für Kleinkinder.

Immer und überall Einsatzbereit

Der auf den ersten Blick etwas unscheinbare Alltagshelfer zeigt dir innerhalb kürzester Zeit seine herausragenden Qualitäten. Mit einem Eigengewicht von noch nicht einmal 900 Gramm und seinen kleinen Abmessungen kannst du den Bumbo überall hin mitnehmen. Obwohl er selbst so leicht ist, können deine Kinder mit einem Gewicht von bis zu 22,7 Kilogramm darauf Platz nehmen.

Zwillingsratgeber Multi-Seat-1000x400-1 Anzeige: Bumbo booster seat - Die Sitzerhöhung für Kleinkinder

Gutschein-Code für Euch

Gutschein-Code: zwillingsratgeber_bumbo
Konditionen: 10 % auf das Sortiment, ausgenommen sind die Produkte auf der Ausverkauf Seite
Der Gutschein ist nur einmal einlösbar und bis 31.08.2020 gültig
Hier einlösen: Bumbo Kleinkind Sitzerhöhung

Pflegeleichter Kunststoff

Das Material ist pflegeleichter Kunststoff. Auch wenn du Plastik nicht so magst, bei dieser Sitzerhöhung wirst du es lieben. Denn nach dem Essen kannst Du mit einem Tuch und ein bisschen Wasser  jedes Malhour ist in wenigen Minuten beseitigen. Denn eins ist klar, unfallfrei essen dauert ein Weile.

Zwillingsratgeber baby-essen-bumboo-booster Anzeige: Bumbo booster seat - Die Sitzerhöhung für Kleinkinder

Sicherheit und Komfort werden beim Bumbo booster seat groß geschrieben

Während du mit einem Kissen eine ziemlich instabile Erhöhung baust, hast du mit diesem Sitz eine sichere Variante. Mit dem Drei-Punkte-Gurt sind deine Tochter oder dein Sohn sicher fixiert, aber nur mit der nötigsten Fixierung. Der Kinderpo ist vor dem rausrutschen geschützt, aber die Hände und der Oberkörper sind frei genug, damit es ein angenehmes Essen wird. Die fehlende Aussparung für die Beine sorgt dafür, dass alle Kinder bequem darin Platz nehmen können. Egal ob sehr zierlich oder etwas stämmiger.
Gerade in Restaurants bekommt ihr entweder ein Kissen oder einen etwas unappetitlichen Hochstuhl angeboten, oder es gibt nichts davon. Wie praktisch, dass du den Bumbo immer und überall hin mitnehmen kannst. Er nimmt kaum Platz weg und kann auch von den älteren Geschwistern getragen werden, da er so leicht ist.

Ein praktisches Weihnachtsgeschenk für Oma, Opa und alle anderen Familienmitglieder

Ja, die Kleinen werden schnell groß und so ein robuster Hochsitz ist eine kleine Investion. Außerdem nimmt so ein Hochsitz sehr viel Platz weg und der Stuhl, an deren Stelle er gestellt wird, muss auch irgendwo hin. Wie schön, dass du nun die Verwandschaft einfach und unkompliziert für die gemeinsamen Mahlzeiten mit deinem Nachwuchs ausstatten kannst.

Zwillingsratgeber bumbo-booster-seat-e1591702680417 Anzeige: Bumbo booster seat - Die Sitzerhöhung für Kleinkinder  Zwillingsratgeber bumbo-booster-seat-grau-e1591702974272 Anzeige: Bumbo booster seat - Die Sitzerhöhung für Kleinkinder

Bei der Weiterentwicklung mitgedacht

Den Bumbo gibt es in Verschiedenen Ausführungen und Farben. Doch egal für welchen Sitz du dich entscheidest, Qualität, Komfort und Sicherheitsmerkmale sind bei allen auf demselben hohen Niveau. Nur die Abmessungen variieren ein wenig. Während der eine 31,8 x 33 x 12,7 cm groß ist, hat der andere die Abmessungen 41 x 38,5 x 14 cm. Mit einem Alter von bis zu drei Jahren können die kleinen Prinzessinnen und Prinzen den Sitz nutzen und so ganz wie die Großen am Tisch sitzen. Die Kanten sind rund und schützen Po, Hände und Arme vor Verletzungen.

Zusätzliche Sicherheit durch Fixiergurte für den Stuhl

Zusätzlich zu den Gurten für die Kinder, sind die Sitze mit Gurten für den Stuhl ausgestattet. Da rutscht nichts hin und her, auch wenn du vielleicht gerade Diskussionen über den nächsten Löffel Suppe haben solltest. Der Sitz ist bombenfest, da er nicht nur mit der Lehne, sondern auch an der Sitzfläche fixiert wird.
Mit zwei, drei Handgriffen hast du Bumbo fixiert. Deine Kinder werden diese Möglichkeit des gemeinsamen Essens lieben. Gerade der weiche Kunststoff überzeugt und macht ihn so bequem. Auch ohne Windel zur Polsterung werden deine Kleinen gerne darauf sitzen. Wenn du den Sitz dauerhaft auf einen Stuhl fixierst, können sich deine Kinder selbstständig auf ihren Stuhl setzen.

Zwillingsratgeber bumbo-booster-seat-grau-auf-stuhl-e1591702833800 Anzeige: Bumbo booster seat - Die Sitzerhöhung für Kleinkinder

 

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Anzeige: DIY: Unser zweites Jugendzimmer bekommt einen neuen Anstrich

Zwillingsratgeber IMG_4369 Anzeige: DIY: Unser zweites Jugendzimmer bekommt einen neuen Anstrich

… dank viel Zeit im Home-Office wegen Corona und einer tollen Kooperation mit Baufix, sind wir in unser nächstes Malerprojekt gestartet. Die Neugestaltung eines der Jugendzimmer.

Eure Jugend- oder Kinderzimmer benötigen einen neuen Anstrich?  Dann wird es höchste Zeit für eine kleine Maleraktion. Wir möchten hier einfach darauf eingehen, welche Schritte dabei beachtet werden sollten – damit das Endergebnis dann auch den Nachwuchs zufrieden stellt. 😉

Die Farben sind sofort einsatzbereit und können problemlos auch unter einander vermischt werden. Ihr könnt die Farben mit einem Pinsel oder einer Rolle, aber auch spritzend (airless auch möglich) auftragen und somit dem Raum einen neuen Look geben.

Zwillingsratgeber baufix-farbakzente-mint-1 Anzeige: DIY: Unser zweites Jugendzimmer bekommt einen neuen Anstrich  Zwillingsratgeber baufix-perle-1 Anzeige: DIY: Unser zweites Jugendzimmer bekommt einen neuen Anstrich

 

Folgende Punkte gehören zu den vorbereitenden Malerarbeiten:

  • Arbeitskleidung anziehen
  • Wände reinigen und Altanstriche entfernen
  • Nägel, Schrauben und Dübel entfernen
  • Risse, Löcher und Unebenheiten verspachteln
  • Lampen, Steckdosen- und Schalter-Abdeckungen entfernen
  • Mit Malerkrepp abkleben
  • Boden mit Folie oder Filz auslegen

Denkt daran, die Farben immer gut aufzurühren bevor ihr loslegt!

Zwillingsratgeber IMG_4360 Anzeige: DIY: Unser zweites Jugendzimmer bekommt einen neuen Anstrich   

Ob Ihr die Farben kombiniert oder nicht könnt ihr selbst entscheiden. Mischen ist Geschmacksache. Mit dem Farbakzent Mint erfrischt ihr jedenfalls nicht nur euer neues Zimmer, sondern auch eure zukünftigen Bewohner und/oder Freunde.

Für einen eventuellen Grundanstrich der Wände könnt ihr die Farben von Baufix mit maximal 10% Wasser verdünnt auftragen. Achtet drauf, bevor ihr mit dem Anstrich startet, dass der Untergrund trocken und tragfähig ist. Mit 1 Liter könnt ihr jetzt rund 7m2 bestreichen.

Zwillingsratgeber IMG_4346 Anzeige: DIY: Unser zweites Jugendzimmer bekommt einen neuen Anstrich

Möchtet ihr gerne eine intensivere Farbe, könnt ihr bereits nach 6 Stunden eine zweite Schicht aufgetragen.
Während die Wände trocknen, könnt ihr mit dem Deckenanstrich beginnen. Hierbei tragen wir die Farbe unverdünnt auf, auch bei einer Grundierung.

Kleines Maler ABC:

  • Wände grundieren und Flecken überdecken
  • Ecken streichen
  • Decke streichen

Wir streichen die Wände immer zuerst in Längsrichtung. Danach quer und am Ende nochmals in Längsrichtung. Durch diese Vorgehensweise können wir die Farbe gleichmässig und satt auftragen. Um die Decke zu streichen nehmt ihr am besten ein Farbroller mit einer Teleskopstange. Damit lassen sich auch grosse Flächen super bearbeiten. Gerade das streichen von hohen Räumen wird dadurch viel Angenehmer.

Zwillingsratgeber corona-ausgangssperre-e1585146156369 Anzeige: DIY: Unser zweites Jugendzimmer bekommt einen neuen Anstrich

Kombiniert ihr Mint mit dem erdigen Akzent Perle holt ihr euch die Natur ins Zimmer. Die warme Eigenschaft von Perle rundet perfekt den erfrischenden Mint Akzent ab. Zum Beispiel könnt ihr mit Mint die Decke zum Himmel werden lassen.Wir haben einfach einen kleinen Quer-Streifen als optische Hervorhebung an die Wand gezaubertZwillingsratgeber IMG_4357 Anzeige: DIY: Unser zweites Jugendzimmer bekommt einen neuen Anstrich

Zwillingsratgeber IMG_4369 Anzeige: DIY: Unser zweites Jugendzimmer bekommt einen neuen Anstrich

Seit kreativ und testet aus. Mit den Baufix Farbakzenten ist das kein Problem. Mit der Farbe Perle könnt ihr ein strahlendes Weiss in ein schönes Altweiss verwandeln, und dem Zimmer einen Hauch von Retro verpassen.

Nun habt ihr bereits viel gemalt und seit bereit für eine Pause. Ihr könnte die Arbeitsgeräte einfach in der Farbe lassen oder diese mit Klarsichtfolie umwickeln. So trocknen eure Werkzeuge nicht aus und ihr könnt nach Kaffee und Kuchen direkt wieder durchstarten.

Sieht nun euer KInderzimmer genau so aus wie ihr es euch vorgestellt habt, ist es nach 6 Stunden bezugsbereit. Verschliesst die restlichen Farben luftdicht und lagert sie trocken und frostfrei ein. Dann sind sie noch für 1 Jahr ab Kaufdatum haltbar.

Zwillingsratgeber IMG_4383-e1591684853838 Anzeige: DIY: Unser zweites Jugendzimmer bekommt einen neuen Anstrich

Kleine Checkliste für den Arbeitsabschluss:

  • Wandfarbe trocknen lassen
  • Deckenfarbe trocknen lassen
  • Pinsel und Rollen reinigen

Falls ihr in den nächsten Tagen noch weitere Räume mit Mint und Perle malen möchtet, könnt ihr eure Werkzeuge auch in Alufolie einwickeln. Damit verlangsamt ihr die Austrockung und könnt beim nächsten Raum direkt wieder loslegen.

Fazit:

Mit den Baufix Farbakzenten ist ein trendiger Anstrich auch für Laien kein Problem. Die einfache Verarbeitung sowie der seidenmatte Look, macht es zum Vergnügen seine Zimmer aufzupeppen. Durch die super Deckkraft wird bereits nach einem Anstrich schon ein super Resultat erzielt. Da die Farben problemlos gemischt werden können, steht einem individuellen Anstrich nichts im Wege. Speziell die Farbakzente Mint & Perle sorgen für ein wohlig warmes und frisches Klima im Innenraum.

Wann habt Ihr das letzte mal ein Zimmer vorgerichtet? Welche sind Eure Lieblingsfarben und Eure besten Tipps, damit das Endergebnis zum Highlight wird? Wir freuen uns auf Eure Kommentare.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

DIY: Das Wenn Buch als kreative und persönliche Geschenkidee

Zwillingsratgeber maskenpflicht-corona-wennbuch DIY: Das Wenn Buch als kreative und persönliche Geschenkidee

Ein Wenn Buch ist nicht nur eine hervorragende Geschenkidee, etwa für Geburtstage, für Freunde, Hochzeiten, Taufen und ähnliches, es verleiht deinem Geschenk auch eine sehr persönliche Note.

Was kann man sich unter einem Wenn Buch vorstellen?

Ein persönliches Geschenk deshalb, weil Du Dein Buch am besten so gestaltest, dass es perfekt zu dem oder der Beschenkten passt. Wichtig ist, die Inhalte des Buches nicht zu ernst zu nehmen. Das Durchblättern soll Spaß machen und auch dein einen oder anderen Lacher hervorrufen. Es soll eine Vielzahl von Themen enthalten, wobei jedes Thema zu einem Satz – beginnend mit “Wenn” – zusammengefasst ist. Dazu ergänzt Du dann jeweils ein oder mehrere passende Accessoires.

Zwillingsratgeber wenn-du-mal-wieder-kind-wennbuch DIY: Das Wenn Buch als kreative und persönliche Geschenkidee

Tipps für eine tolle und persönliche Gestaltung.

Suche Dir passende Themen aus und formuliere entsprechende Wenn-Sätze. Wenn beispielsweise die frischgebackene Mama kaum noch eine Nacht durchschlafen kann, würde entweder Satz “Wenn du mal wieder Ruhe brauchst” in Kombination mit einer Packung Ohrstöpsel als humorvolle Botschaft passen.

Schlaflose Nächte hat wahrscheinlich auch das junge Ehepaar, aber aus anderen Gründen. Auch hier werden Dir sicher ein geeigneter Wenn-Satz und ein entsprechendes Accessoire einfallen.

Zum runden Geburtstag als kleinen Seitenhieb ein Päckchen Antifaltencreme, für den Studenten zur Prüfungsvorbereitung Instantkaffee extra-stark oder für die neue Wohnung einen Imbusschlüssel zum Möbelzusammenbauen.

Schokolade und Taschentücher gegen Liebeskummer, eine Dollar-Banknote vor der ersten Reise nach Übersee oder Minzbonbons für das nächste Date. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und passende Sätze fallen Dir sicher schnell ein, wenn Du Dich in die zu beschenkende Person hineinversetzt.

Zwillingsratgeber wenn-buch-wunder-e1588571241830 DIY: Das Wenn Buch als kreative und persönliche Geschenkidee

Welche Dinge benötigt man, bevor man anfängt?

Nebst den passenden Accessoires für jeden Wenn-Satz benötigst Du natürlich ein schönes Buch, am bestes aus dickem Papier. Außerdem Stifte in mehreren Farben und Klebeband (eventuell zusätzlich Doppelklebeband) zur Befestigung. Aufkleber können als Gestaltungsmittel zusätzlich eingesetzt werden.

Bitte beachten, dass die Bücher durch das Einkleben enorm an Dicke zulegen, daher eignen sich Ringbücher am besten. Ich habe folgendes Buch gekauft, sieht wunderbar aus, allerdings habe ich zusätzlich ein paar Dinge nicht eingeklebt, sondern einfach so verpackt und so gab es ein Buch + eine dazugehörige Wenn-Kiste.

Zwillingsratgeber wenn-buch-in-wenn-kiste DIY: Das Wenn Buch als kreative und persönliche Geschenkidee

Was brauche ich für ein Wenn-Buch?

  • Ringbuch (ich hatte dieses*)
  • Schere und Bastelscheren*
  • Klebstoff (Klebestift und Bastelkleber)
  • Washi Tapes*
  • Stifte
  • falls gewünscht, Gutscheine als Geschenk für das Wenn Buch
  • Dinge die in das Wenn-Buch eingeklebt werden sollen

Video: Gestaltung eines Wenn-Buches

Wenn Buch Einleitungstext

Ich habe auf die erste Seite des Buches ein Paar persönliche Zeilen für die Beschenkte geschrieben, als Einleitung für die nachfolgenden Seiten … es finden sich aber im Netz auch Webseiten, mit schönen Einleitungstexten, falls einem selber nichts einfallen sollte.

Für wen eignet sich ein Wenn Buch?

Dieses Buch ist ein tolles, persönliches und individuelles Geschenk für alle humorvollen Menschen: Es passt zu Geburtstagen, für die beste Freundin oder den besten Freund, bei Wohnungseinweihungsfeiern, Verlobungen, Hochzeiten, Studienabschlüssen, als Abschiedsgeschenk vor einer längeren Reise, zum Muttertag oder zu WeihnachtenZwillingsratgeber wenn-buch-schutz-e1588571188288 DIY: Das Wenn Buch als kreative und persönliche Geschenkidee

Wenn-Buch-Beispielsätze

  • Wenn Du mal Energie brauchst (Traubenzucker)
  • Wenn Du mal nach den Sternen greifen möchtest  (Sternenkarte oder Aufkleber von Sternen)
  • Wenn Du mal Ruhe brauchst (Ohrstöpsel oder Kopfhörer)
  • Wenn Du mal eine Pause brauchst (was zum Ausmalen etc.)
  • Wenn Du mal wieder Kind sein möchtest (Luftpolsterfolie, Kinderriegel …)
  • Wenn Du Lust auf Kuchen hast (Tassenkuchen)
  • Wenn Dir mal der Geduldsfaden reißt (aufgerollter Faden)
  • Wenn Du mal Zeit mit mir verbringen möchtest (Gutschein für gemeinsame Zeit)
  • Wenn Du mal wieder neues Lesefutter brauchst (Gutschein für Thalia, Amazon etc.)
  • Wenn Du das nächste Mal Geburtstag hast (Luftschlangen, kleine Geburtstagskerzen, Konfetti)
  • Wenn es mal was zu feiern gibt (Konfetti)
  • Wenn Du mal Licht ins dunkel bringen möchtest (Streichhölzer, kleine Taschenlampe für den Schlüsselanhänger)
  • Wenn mal alles schief geht (Lineal, Geodreieck)
  • Wenn Du erkältet bist (Hustenbonbons, Erkältungstee)
  • Wenn Du mal nicht schlafen kannst (Gute-Nacht-Tee, kurze Gute-Nacht-Geschichte)
  • Wenn Du Dich mal verrechnet hast (kleiner Taschenrechner)
  • Wenn Du mal Lachen möchtest (lustige Bilder und/oder Witze)
  • Wenn Du mal Motivation brauchst (Motivationssprüche)
  • Wenn Du Nervenfutter brauchst (Nüsse, Studentenfutter)
  • Wenn Du mal Stress hast (Mandalas zum ausmalen)
  • Wenn Du mal kalte Füße bekommst (Socken)
  • Wenn Du mal Schutz benötigst (kleiner Schutzengel oder -wichtel)
  • Wenn Du mal etwas festhalten möchtest (Magnete und/oder Büroklammern)
  • Wenn Du Dir mal den Tag versüßen möchtest (Süßkram)
  • Wenn Du mal wütend bist (kleiner Knautschball zum werfen oder kneten)

Zwillingsratgeber wenn-buch-blau-machen-e1588579186575 DIY: Das Wenn Buch als kreative und persönliche Geschenkidee

Einkaufliste fürs Wenn-Buch

Fotoalbum zum Selbstgestalten
6 Rollen Washi Tape
54 Blatt Scrapbooking Aufkleber
Zwillingsratgeber image DIY: Das Wenn Buch als kreative und persönliche Geschenkidee
Zwillingsratgeber image DIY: Das Wenn Buch als kreative und persönliche Geschenkidee
Zwillingsratgeber image DIY: Das Wenn Buch als kreative und persönliche Geschenkidee
XIUJUAN Fotoalbum zum Selbstgestalten Vintage...
UOOOM 6 Rolls 10m x 15mm Beautiful Farbe und Gold...
54 Blatt Scrapbooking Aufkleber in Verschiedene...
GRÖSSE UND PAKET BEINHALTET- Album größe 28 x 21cm, schwarze Seiten Größe 26 x 18 cm, 30 Blatt / 60 Seiten
6 Rolls Beautiful Farbe und Gold Washi Tape Masking Tape deko klebeband
Material: Kreativ gestaltete Sticker sind in "Washi", einem fortschrittlichen Papier aus Japan gemacht. Sie sind von hochwertigen Materialien
-
Preis nicht verfügbar
9,99 EUR
10,99 EUR
Fotoalbum zum Selbstgestalten
Zwillingsratgeber image DIY: Das Wenn Buch als kreative und persönliche Geschenkidee
XIUJUAN Fotoalbum zum Selbstgestalten Vintage...
GRÖSSE UND PAKET BEINHALTET- Album größe 28 x 21cm, schwarze Seiten Größe 26 x 18 cm, 30 Blatt / 60 Seiten
-
Preis nicht verfügbar
6 Rollen Washi Tape
Zwillingsratgeber image DIY: Das Wenn Buch als kreative und persönliche Geschenkidee
UOOOM 6 Rolls 10m x 15mm Beautiful Farbe und Gold...
6 Rolls Beautiful Farbe und Gold Washi Tape Masking Tape deko klebeband
9,99 EUR
54 Blatt Scrapbooking Aufkleber
Zwillingsratgeber image DIY: Das Wenn Buch als kreative und persönliche Geschenkidee
54 Blatt Scrapbooking Aufkleber in Verschiedene...
Material: Kreativ gestaltete Sticker sind in "Washi", einem fortschrittlichen Papier aus Japan gemacht. Sie sind von hochwertigen Materialien
10,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 17.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wenn-Bücher von anderen

Die vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten erlauben Dir, es jedem Anlass entsprechend anzupassen. Die positive Wirkung Deines Geschenkes ist garantiert und es wird bestimmt einen Ehrenplatz in der Wohnung oder im Haus des oder der Beschenkten erhalten.

Gerade jetzt, zu Zeiten des Kontaktverbotes und der Ausgangssperre, wo man Menschen die einem wichtig sind, länger nicht sehen kann, ist dies eine wunderbare Geschenkidee um dem Gegenüber zu zeigen, dass man an ihn denkt.

Habt Ihr schon einmal ein Wenn-Buch verschenkt? Dann freuen wir uns sehr auf Eure Kommentare.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?

Zwillingsratgeber braeuche-zu-ostern Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?
Der Ursprung des Osterfestes liegt rund 2000 Jahre zurück. Anlass ist die Auferstehung Jesu Christi vom Tod. Dieses Fest zählt zu einem der Höhepunkte im christlichen Glauben und wird überall dort begangen, wo Christen leben.  Woher der Begriff „Ostern“ stammt ist nicht eindeutig nachvollziehbar. Man nimmt an, dass er sich von „Austro“ oder „Ausro“ – also „Morgenröte“ – ableitet. Das wiederum wird im Zusammenhang mit einem heidnischen Frühlingsfest oder aber dem frühlingshaften Ostermorgen in Verbindung gebracht.
 
Gleichgültig wie, gefeiert wird der Sieg über den Tod, welcher den Christen in aller Welt Hoffnung auf ein ewiges Leben bringt. Somit begehen wir also trotz des eigentlich traurigen Ereignisses der Kreuzigung ein fröhliches Fest. Anders als Weihnachten, fällt das Osterfest nicht immer auf das gleiche Datum. Bereits 325 n. Chr. wurde nämlich in einem Konzil festgelegt, dass dieses Fest stets auf den Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühjahr fallen soll.
 
Leider wissen immer weniger Menschen, warum wir das Osterfest überhaupt feiern. Vielmehr ist es behaftet mit Konsum, Osterhasen, Ostereiern, Osterferien, Frühling, Urlaub und wenn es hoch kommt einigen Osterbräuchen wie Eier verstecken, Osterfeuer etc. Ihr als Eltern solltet zwar den Osterhasen nicht aus dem Kinderzimmer verbannen, dennoch solltet ihr euren Kids den Ursprung in kindgerechter Form näherbringen. Dabei ist es vollkommen gleichgültig, ob du Christ, Moslem oder was auch sonst bist: Der christliche Ursprung und der Ursprungsgedanke einer gelebten Hoffnung sollten in jedem Menschen einen Platz finden.
 
Und damit du dich besser informiert fühlst, stellen wir dir hier ein paar Bräuche vor:

Brauch: Osterhase und kleine Ostergeschenke

Klein Fritzchen kommt zu Papa und klugscheißert: „Es gibt gar keinen Weihnachtsmann. Du bist das. Ich habe im Keller einen Karton mit Bart und Mantel gefunden. Und den Osterhasen gibt es auch nicht! Denn…“ Papa unterbricht seinen Sohnemann und fragt: „Spielst du Detektiv?“ Darauf Fritzchen: „Ja, den Klapperstorch gibt es wohl auch nicht. Die Babys werden geboren, sagt mein Freund Paul. Nun suche ich im Keller noch nach dem Bohrer dafür…“

Ja, liebe Mama und lieber Papa, viele kleinere Kinder glauben an den Osterhasen. Irgendwann jedoch kommt der Tag, an dem sie die Wahrheit entdecken. Damit du ihnen dann ein bisschen genauer vom Osterhasen erzählen kannst, wollen wir dieser Ostertradition ein wenig auf den Zahn fühlen.

Zwillingsratgeber osterhase-osterbrauch Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?

Der Hase wurde schon früh als Symbol für Jesus angesehen. Das Tier besitzt keine Augenlider, so dass man glaubte, er schliefe mit offenen Augen und würde wachsam sein, so wie Jesus über die Menschen wacht. Auch fand man auf einem aus dem 12. Jahrhundert stammenden Blatt zur Osterliturgie einen Hasen als Abbild. Vor über 300 Jahren entstand letztendlich am Oberrhein, im Elsass sowie in der Pfalz der eigentliche Brauch des Osterhasen. Als eierbringender Mümmelmann ist er erstmaligst in einer Aufzeichnung aus Zürich auf den Plan getreten. Letztendlich wurde im 19. Jahrhundert der Osterhase als Symbolfigur in weiten Teilen der Welt geboren.

Traditionell bringt der Osterhase natürlich in erster Linie Ostereier. Desweiteren ist er für zahlreiche verschiedene Süßigkeiten, wobei der Schokoladenosterhase zu den Favoriten zählt, verantwortlich. Alles zusammen ist mehrheitlich in einem Osternest untergebracht. Gerne werden auch einzelne Ostereier für die Kleinen – Und nicht immer nur für die!? – versteckt.
Immer mehr kam es in den letzten Jahren dazu, dass man weitere Geschenke macht. Die Industrie hat sich darauf eingestellt und produziert entsprechende Produkte. Beliebt sind neben Büchern und Fotoalben auch Dekofiguren und manch andere persönliche Geschenke. Weder der Phantasie noch dem Portemonnaie sind dabei Grenzen gesetzt.

Die schönsten Geschichten vom Hasenfranz
Hase weiß 15cm, Beanie Babies
Mein erstes Osterbuch
Zwillingsratgeber image Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?
Zwillingsratgeber image Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?
Zwillingsratgeber image Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?
Die schönsten Geschichten vom Hasenfranz
Heitmann Eierfarben, MarmorGlanz 53.2 g, 1 stück
Mein erstes Osterbuch
Drei Geschichten des Hasenfranz in einem Band erzählen, wie Hasenfranz Osterhase wurde, von seinem Abenteuer beim Ostereierverstecken in der Stadt und dem Tag, als er die Eierräuber fing.
Was fehlt in keinem Kinderzimmer, ist kuschlig weich und hat große, treue Glitzeraugen? Richtig! Die Glubschis! Jetzt gibt es sie in einer limitierten Variante zu Ostern, als stetiger Begleiter in der Tasche oder als Einschlafhilfe im Bett. Mit den Glubschis hat man nicht nur einen Freund fürs Leben, sondern ganz viele. Gebt ihnen ein schönes Zuhause!
Liebevolle Ostermotive, fröhliche Reime und lustige Gucklöcher begleiten kleine Kinder durch die Osterzeit
-
-
9,95 EUR
5,26 EUR
1,12 EUR
Die schönsten Geschichten vom Hasenfranz
Zwillingsratgeber image Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?
Die schönsten Geschichten vom Hasenfranz
Drei Geschichten des Hasenfranz in einem Band erzählen, wie Hasenfranz Osterhase wurde, von seinem Abenteuer beim Ostereierverstecken in der Stadt und dem Tag, als er die Eierräuber fing.
9,95 EUR
Hase weiß 15cm, Beanie Babies
Zwillingsratgeber image Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?
Heitmann Eierfarben, MarmorGlanz 53.2 g, 1 stück
Was fehlt in keinem Kinderzimmer, ist kuschlig weich und hat große, treue Glitzeraugen? Richtig! Die Glubschis! Jetzt gibt es sie in einer limitierten Variante zu Ostern, als stetiger Begleiter in der Tasche oder als Einschlafhilfe im Bett. Mit den Glubschis hat man nicht nur einen Freund fürs Leben, sondern ganz viele. Gebt ihnen ein schönes Zuhause!
-
5,26 EUR
Mein erstes Osterbuch
Zwillingsratgeber image Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?
Mein erstes Osterbuch
Liebevolle Ostermotive, fröhliche Reime und lustige Gucklöcher begleiten kleine Kinder durch die Osterzeit
-
1,12 EUR

Letzte Aktualisierung am 18.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Brauch: Ostereier ausblasen & färben

Einer der beliebtesten Osterbräuche ist das Ausblasen und Färben von Eiern. Besonders schön ist es, wenn man das in geselliger Runde mit Kindern tut. Dabei haben garantiert nicht nur die Kleinen ihren Spaß. Traditionell beginnt man damit ein paar Wochen vorm Fest, um die ovalen „Kunstwerke“ dekorativ in der Wohnung beziehungsweise an Sträuchern im Garten zu platzieren.
Hier einige Tipps für dich, wie es gemacht wird beziehungsweise werden kann und was zu beachten ist. Zuerst würde ich dir raten, den „Arbeitsplatz“ großräumig mit Zeitungspapier abzudecken – besonders dann, wenn kleinere Kinder oder ungeschickte Väter mit Farbe hantieren.

Zwillingsratgeber osterbrauch-eier-faerben Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?

Dann geht‘s ans Auspusten. Etwas, was für viele eine harte Herausforderung ist. Die gängige Methode ist das Ausblasen mit dem Mund. Du kannst aber auch zu Hilfsmitteln wie Strohhalm, luftgefüllte Einwegspritzen oder im Handel erhältliche „professionelle“ Pust-Hilfen greifen. Oft können bereits die Kinder beim Ausblasen helfen. Achte jedoch darauf, dass du die Eier zuvor in lauwarmes Wasser mit Spülmittel legst, um der Gefahr von Salmonellenübertragung zu entgehen. Stelle zudem eine größere Nadel sowie zwei Schüsseln bereit.
Mit der Nadel stichst du oben und unten am Ei ein Loch ein. Das untere Loch vergrößerst du etwas. Tipp: Nimm einen Zahnstocher und verrühre das Innere des Eis, damit es leichter herausflutscht. Nun auf zum fröhlichen, gemeinsamen Pusten! Das Tolle: Anschließend gibt es Omelette oder Rührei zur Belohnung.

Vor dem Einfärben musst du nun das Ei in der zweiten Schüssel, in der sich Wasser befindet, von innen reinigen. Zum Trocknen wird das „hohle Ei“ mittels eines Schaschlikspießes auf einem Eierkarton oder einer Styroporplatte „gepfählt“.

Heitmann Eierfarben Marmor-Glanz
Heitmann Eierfarben Kunterbunt - 5 flüssige Kaltfarben
Ostereier ausblasen leicht gemacht "Blas-Fix" Bohrer + Pumpe
Zwillingsratgeber image Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?
Zwillingsratgeber image Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?
Zwillingsratgeber image Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?
Heitmann Eierfarben, MarmorGlanz 53.2 g, 1 stück
Heitmann Eierfarben Kunterbunt, 54.6 g, 1007242
Ostereier ausblasen leicht gemacht "Blas-Fix"...
LEICHT UND SCHNELL: Färben Sie Ihre Ostereier doch einfach in der Hand. Mit den Marmorierfarben von Heitmann können Sie tolle Effekte mit verschiedenen von Ihnen gewählten Farbkombinationen erzeugen. Dadurch bekommen die Eier eine wunderschöne Marmorierung und jedes Osterei wird ein Unikat.
KINDERLEICHT UND SCHNELL: Färben Sie Ihre Eier dieses Jahr doch mal schnell in der Hand. Sie können eine oder mehrere Farben mit dem Öl gleichzeitig auf das Vliestuch geben und damit tolle bunte Ostereier mit schönen Effekten erzeugen.
Auspump- und Reinigungsgerät für das schnelle und hygienische Entleeren von Ostereiern. schnell und hygienisch Mit Spezialbohrer Eier ausblasen leicht gemacht - nur ein Loch im Ei erforderlich.
-
-
-
5,26 EUR
4,26 EUR
9,98 EUR
Heitmann Eierfarben Marmor-Glanz
Zwillingsratgeber image Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?
Heitmann Eierfarben, MarmorGlanz 53.2 g, 1 stück
LEICHT UND SCHNELL: Färben Sie Ihre Ostereier doch einfach in der Hand. Mit den Marmorierfarben von Heitmann können Sie tolle Effekte mit verschiedenen von Ihnen gewählten Farbkombinationen erzeugen. Dadurch bekommen die Eier eine wunderschöne Marmorierung und jedes Osterei wird ein Unikat.
-
5,26 EUR
Heitmann Eierfarben Kunterbunt - 5 flüssige Kaltfarben
Zwillingsratgeber image Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?
Heitmann Eierfarben Kunterbunt, 54.6 g, 1007242
KINDERLEICHT UND SCHNELL: Färben Sie Ihre Eier dieses Jahr doch mal schnell in der Hand. Sie können eine oder mehrere Farben mit dem Öl gleichzeitig auf das Vliestuch geben und damit tolle bunte Ostereier mit schönen Effekten erzeugen.
-
4,26 EUR
Ostereier ausblasen leicht gemacht "Blas-Fix" Bohrer + Pumpe
Zwillingsratgeber image Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?
Ostereier ausblasen leicht gemacht "Blas-Fix"...
Auspump- und Reinigungsgerät für das schnelle und hygienische Entleeren von Ostereiern. schnell und hygienisch Mit Spezialbohrer Eier ausblasen leicht gemacht - nur ein Loch im Ei erforderlich.
-
9,98 EUR

Letzte Aktualisierung am 18.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Während man gekochte Eier mit Naturmaterialien wie Spinat, Rote Bete oder Kurkuma beim Kochen einfärben kann, bedient man sich beim Färben der ausgeblasenen Eier anderer Techniken. Selbstverständlich können sie auch mit Lebensmittelfarben bearbeitet werden, was jedoch weder kreativ noch besonders unterhaltsam ist. Wir empfehlen Wasser- oder Acrylfarben, Pinsel, alte Zahnbürste und Zahnstocher. Deine Jüngsten stellen damit wahre Kunstwerke her, indem sie allein schon mit bunten Linien, Punkten oder Tupfern zum kleinen Picasso werden. Größere Kinder oder auch du können ganze Bildchen auf die Schale zaubern. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Eine besonders leichte aber effektvolle Technik ist die Spritztechnik: Pinsel oder Zahnbürste werden in Farbe getaucht und anschließend auf das Ei gespritzt. Achtung: Das kann eine ziemliche Sauerei geben! Aber den Kindern macht es besonders viel Spaß.

Schon mal marmorierte Eier probiert? Dazu benötigst du eine spezielle Marmorierfarbe auf Lackbasis. Kleine Mengen der Farbe werden in eine Schüssel mit Wasser gegeben, um anschließend zu einem Muster mittels eines Holzstäbchens verrührt zu werden. Anschließend wird das ausgeblasene Ei mit Drehungen darin eingetaucht.

Zum Abschluss noch einen Tipp: Die Eier bekommen einen besonders schönen Glanz, wenn sie zum Schluss mit Öl oder Klarlack bearbeitet werden.

Zwillingsratgeber osterbrauch-ostereier-faerben Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?

Brauch: Ostereier verstecken

Frage: Was macht ein Ei, wenn es den Osterhasen sieht? Antwort: Es versteckt sich….

Das Ei wird gemeinhin als Sinnbild für Fruchtbarkeit, Reinheit, Leben und (Um)wandlung verstanden. Eier spielten schon immer eine tragende Rolle. So wurden beispielsweise den Toten schon in der Urchristenzeit Eier als Grabbeigabe mitgegeben. Auch überbrachte man der Frühlingsgöttin Ostara Eier als Geschenk. Im Christentum entwickelte sich das Ei zum Symbol des Grabes und der Auferstehung Christis.

Der Brauch bunter Ostereier stammt ursprünglich aus Armenien. Hierzulande geht die Tradition auf das frühe 13. Jahrhundert zurück. Noch heute verschenken wir zum Fest gerne bunte Ostereier, auch wenn es diese im Handel – leider – das ganze Jahr über gibt, wodurch der Charme dieser speziellen Eier dahin ist…

Zwillingsratgeber ostereier-suchen-1024x678 Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?

Stets beliebt ist das Verstecken der Ostereier. Kindern erzählt man, dass diese Handlung der Osterhase vollzieht. Aber egal, selbst wenn man nicht mehr an den Osterhasen glaubt, das Eiersuchen am Ostersonntag macht Jung und Alt gleichermaßen Freude. Und jeder kann mitmachen! Egal ob in der kleinen Studentenbude, in der balkonlosen Drei-Zimmer-Wohnung oder im Eigenheim mit Garten: Verstecken und Suchen geht überall! Einige Familien spielen dieses „Ostereier-Versteckspiel“ auch während des gemeinsamen Familienausflugs im Grünen. Nachvollziehbar ist, dass Kinder die Osterhasen-Version wohl am ehesten glauben, wenn die Eier im Freien gefunden werden…

Noch ein kleiner Tipp: Kinder haben mehr Freude am Suchen, wenn sie – möglichst schnell – erfolgreich sind. Also am besten so verstecken, dass die Eier gut zu finden sind. Vielleicht lässt du ja auch das ein oder andere einfach ein wenig unter dem Schrank hervorgucken?

Brauch: Das Osterlamm

Neben dem Osterhasen gilt das Osterlamm als weiteres Symbol des Osterfestes. Seine Symbolträchtigkeit entstammt dem Judentum, wo zum Passahfest ein Lamm geschlachtet wird.
Das Lamm steht für „Leben“, denn Schafe bieten neben Nahrung – Fleisch, Milch und Käse –noch dank ihrer Wolle wärmende Kleidung. Bereits in früheren Kulturen wurde das Lamm zudem als Opfertier Gott oder den Göttern dargeboten. Ferner steht das Weiß des Fells für „Reinheit“. Das alles – Leben, Opfern und Reinheit – steht in engem Zusammenhang mit der Auferstehung Christi, mit dem Osterfest. Übrigens wird im Neuen Testament Jesus selbst auch als „Lamm Gottes“ angesehen. So findest du bei Johannes 1,29 folgenden Text dazu: „Seht, das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinweg nimmt“.

Ein heutiger Osterbrauch besteht darin, ein leckeres Lammgericht auf den Tisch zu bringen. Wer diese niedlichen Tiere lieber auf der grünen Wiese sieht, backt – oder kauft – ein Osterlamm aus Rührkuchenteig.

Brauch: Das Osterfeuer

Sonne und Feuer, zwei Dinge, die Wärme und Leben versprechen. Wir alle warten jedes Jahr aufs Neue, dass es endlich Frühling wird, dass die Sonne vermehrt scheint und dass es wärmer wird. Frühling bedeutet jedoch auch Osterfest.

Das traditionelle Osterfeuer symbolisiert nicht nur die Begrüßung des Frühlings mit den ersten Sonnenstrahlen und besagtem Osterfest, sondern auch im übertragenen Sinne den Beginn neuen Lebens. Eben genau das, was die Auferstehung Jesus für die Christen bedeutet.

Zwillingsratgeber osterfeuer-1024x680 Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?

In früheren Zeiten war das Osterfeuer außerdem eine Zeremonie, bei der um die Sicherheit bezüglich Fruchtbarkeit, Wachstum und Ernte gebeten wurde.
Vielerorts wird heute das Osterfeuer am Ostersamstag, genauer gesagt in der Osternacht, vor der Kirche entfacht. Immer mehr jedoch entfernen sich derartige Osterfeuer von den Gotteshäusern und der einstigen Bestimmung, indem sie – einem Scheiterhaufen gleich – außerhalb der Besiedelung angezündet und zum Anlass eines ausgelassenen Festes genommen werden.

Brauch: Die Osterkerze

Weißt du, was eine Osterkerze ist? Nein!? Dann bist du keinesfalls alleine, denn nur wenige – in der Regel streng Gläubige – wissen um den Sinn und die Tradition dieses Gegenstandes. Ich will mit ihr – im wahrsten Sinne des Wortes – ein wenig Licht ins Dunkel bringen, damit du vor deinem Nachwuchs mit deinem Wissen glänzen kannst:
Überall dort, wo das eben erwähnte Osterfeuer noch symbolhaft durchgeführt wird, ist es üblich, dass die Osterkerze am Osterfeuer entzündet wird. Anschließend wird sie in einer zeremoniellen Prozession unter dem dreimaligen Gesang des „Lumen Christi“ in die unbeleuchtete Kirche getragen. Wer von den Kirchenbesuchern eine eigene Osterkerze mitbringt, kann diese an der in die Kirche getragenen Kerze entfachen.

Die „Geburt“ der Osterkerze wird auf das 4. Jahrhundert datiert. In Rom wurde ab dem 7. Jahrhundert das Osterfest mit Osterkerzen zelebriert.
Auch die Osterkerze symbolisiert wieder Licht und Wärme. Sie will zudem sagen, dass Jesus Licht in die Dunkelheit brachte. Osterkerzen brennen lediglich in der Zeit zwischen Ostern und Pfingsten sowie bei Tauf- und Beerdigungsgottesdiensten.

Eine „richtige“ Osterkerze ist nicht nur weiß – hier wieder das Symbol für Hoffnung und Reinheit -, sondern besitzt zudem verschiedene Motive. Dabei handelt es sich um Kreuz, Lamm, Taube, Sonne, Wasser und/oder Wasser. Alles Zeichen für Leben und Frieden.

Natürlich kannst auch du dir mit deiner Familie eine eigene Osterkerze anzünden. Dabei wäre auch eine „stinknormale“ Kerze denkbar, denn schließlich kommt es darauf an, Wärme und Helligkeit als Symbol für Leben und Hoffnung zu spüren.

Brauch: Der Osterspaziergang

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche durch des Frühlings holden, belebenden Blick….“ So beginnt das aus Faust I stammende Gedicht Johann Wolfgang von Goethes mit dem Titel „Osterspaziergang“. Man muss es nicht kennen, aber es kann auch nicht verkehrt sein, es sich einmal zu Gemüte zu führen. Goethe gibt genau das wieder, was man auch heute noch bei einem traditionellen Osterspaziergang fühlen, sehen und spüren kann.

Zwillingsratgeber osterspaziergang-1024x683 Osterbräuche für Familien: Warum färben wir an Ostern Eier?

Du solltest dir den Spaziergang am Ostersonntag mit deinen Lieben unbedingt gönnen. Es tut nicht nur gut, nach den zahlreichen Schlemmereien der Ostertage ein wenig Kalorien zu verbrauchen, auch ein gemeinsames Erleben der wiedererwachenden Natur ist ein wundervolles Gemeinschaftserlebnis. Spielt dabei doch einmal gemeinsam „Ich sehe was, was du nicht siehst“ oder „Ich höre was, was du nicht hörst“. Auch das Verstecken der Ostereier mit anschließendem Suchen kann eine schöne Begleiterscheinung sein. Du wirst sehen: So finden deine Kinder Spazierengehen durchaus nicht langweilig!

Brauch: Das Osterwasser

Auch diesen Brauch kennen nur wenige. Und auch er basiert auf einen heidnischen, vorchristlichen Glauben. Wasser stand für Leben und Fruchtbarkeit. Vor allem dem Quellwasser schrieb man Heilkräfte zu. Und so glaubte man einst, dass Osterwasser Krankheiten wie Ausschlag und Augenleiden heilen könne. Zudem war man dem damaligen Schönheitswahn verfallen und nahm an, dass, wer sich im fließenden Bach am Morgen des Osterfestes wasche, ewig jung und schön bleibe. Glaub mir: Viele haben es probiert, bei keinem hat es je funktioniert.

Auch das Vieh trieb man am Ostermorgen in die Bäche um sie vor Krankheiten zu bewahren. Es lebe die Hygiene: Trinkwasser, Waschung von Mensch und Tier…
Mancherorts schöpft man heute noch in Anlehnung an den alten Brauch in der Nacht von Ostersamstag auf Ostersonntag das sogenannte Osterwasser aus einer Quelle, einem Bach oder einem Fluss. Andere Orte putzen den Dorfbrunnen mit Osterschmuck heraus. Egal wie, eine schöne Tradition, die dem lebensspendenden Wasser seine Ehre erweist.

Brauch: Osterzopf selber backen

Laut Neuem Testament ging Jesus 40 Tage in die Wüste um dort zu fasten. Die christliche Kirche hat dieses übernommen, indem sie eine 40-tägige Fastenzeit von Aschermittwoch bis Gründonnerstag zur Besinnung und zum Buße Tun einführte.

Das traditionelle Osterbrotes ist als Anlehnung an Jesus letztes Abendmahl mit seinen Jüngern beziehungsweise als Fastenbrechen anzusehen. Eine spezielle Form ist der Osterzopf, der sich lediglich in seiner Form vom Osterbrot unterscheidet.

In vielen deutschen Haushalten backen Mamas – und natürlich auch manchmal Papas – mit ihren Kindern diesen Osterzopf. Dabei kursieren unterschiedliche Rezepte in Kochbüchern, in der Familientradition oder im Internet. In jedem Fall jedoch besteht der typische Osterzopf aus einem gängigen Hefeteig, dem Rosinen zugegeben werden, und der zu einem Zopf geflochten wird.
Dieses Gebäck eignet sich sowohl zum Frühstück als auch für die Kaffeetafel. Gerne wird es auch weiterverschenkt oder ziert eines der Osterneste.

Den Osterzopf selber kann man auch als Ostereiernest benutzen. Dazu musst du ihn nur so großzügig flechten, dass ausreichend Platz für das Ei nach dem Backen vorhanden ist. Tipp: Nimm Stücke von Küchenpapier- oder Klopapierrollen und umwickle sie mit Alufolie. Setze sie vor dem Backen auf den Osterzopf. Somit hast du eine Art „Platzhalter“ für die Eier erschaffen. Feuerfeste Eierbecher tun’s auch. Aber warum einfach, wenn’s auch umständlich geht!?

Was für andere Osterbräuche fallen Euch ein oder welche Bräuche feiert Ihr in Eurer Familie mit Euren Zwillingen. Wir freuen uns auf Eure Kommentare.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Abendrituale – Warum sie so wichtig sind

Zwillingsratgeber kinder-abendrituale Abendrituale – Warum sie so wichtig sind

Abendrituale zum zu Bett gehen oder Einschlafen gehören nahezu in jedem Haushalt mit Kindern zum Alltag. Denn gerade wenn Kinder im Haus sind, ist es wichtig, Regeln und feste Strukturen einzuführen, um Abläufe zu erleichtern und zu beschleunigen. Warum die abendlichen Rituale nicht nur für die Kleinen, sondern auch für die Eltern von großer Bedeutung sind und welche Erleichterungen sie mit sich bringen, erfährst Du in diesem Beitrag.

Darum sind (Abend-)Rituale für Babys und Kinder so wichtig

Feste Abläufe und geregelte Strukturen sind nicht nur für Erwachsene wichtig. Gerade Kinder und Babys brauchen Sicherheiten, die man durch regelmäßige Rituale oder Gewohnheiten herstellen kann. Ab einem Alter von etwa sechs bis acht Wochen beginnen Neugeborene, zwischen Tag und Nacht unterscheiden zu können. Ab diesem Zeitpunkt macht es Sinn, mit ersten Ritualen zu beginnen, die dem Tag eine (zeitliche) Struktur geben. Durch den sich wiederholenden Ablauf wird dem Baby bzw. dem Kind Sicherheit vermittelt und eine Konstante gegeben, an die es sich gewöhnen kann.

So integrierst Du Rituale in Deinen Alltag

Um ein festes Ritual einzuführen und zu etablieren, muss dieses täglich zur selben Uhrzeit wiederholt werden. Wenn möglich, sollten weder in den einzelnen Bestandteilen des Rituals, noch in der Uhrzeit große Veränderungen vorgenommen werden. Damit sich das Kind an die Abläufe gewöhnen kann, müssen diese möglichst identisch durchgeführt werden. Weichen diese immer wieder voneinander ab, so kann das zu Verwirrung bei dem Neugeborenen führen.

Folgende Dinge können bei der Einführung von Ritualen berücksichtigt werden:

  • Geräuschkulisse vermeiden: Musik im Hintergrund, ein laufender Fernseher oder die älteren Geschwister, die noch toben: All das können Störfaktoren sein, die die Ruhephase unterbrechen.
  • Licht dimmen: Durch gedimmtes Licht wird eine ruhige Atmosphäre geschaffen und der Abend eingeläutet, dies erleichtert es dem Baby, sich in die richtige Stimmung zu versetzen.

Warum bringen Rituale Erleichterung für die Eltern?

Rituale dienen nicht nur dazu, Kinder zum Einschlafen zu bringen. Sie helfen auch Eltern dabei, den Tag zu strukturieren. Durch das immer wiederkehrende Abendritual können sich ebenso die Erwachsenen auf eine Uhrzeit einstellen, zu der sie etwas zur Ruhe kommen können. Nach dem erfolgten Ritual beginnt in der Regel auch bei Ihnen der ruhigere Teil des Abends.

Zwillingsratgeber abendrituale-baby-1024x683 Abendrituale – Warum sie so wichtig sind

Welche Rituale gibt es?

Selbstverständlich gibt es eine Vielzahl an Ritualen, die sich bereits bewährt haben und die in vielen Kinderzimmern jeden Abend angewendet werden. Dazu gehören:

  • Baden: Das Baden bzw. Waschen Ihres Babys kann bereits zur Beruhigung beitragen. Viele Babys verfallen dabei in einen Ruhezustand und genießen das warme Wasser. Andere jedoch reagieren gegenteilig und werden dadurch erst richtig aktiv.
  • Vorlesen: Insbesondere das Vorlesen der gleichen Geschichte, immer und immer wieder, begünstigt das Einschlafen. Denn Ihr Kind wird durch die immer gleichen Worte „trainiert“ und weiß, dass es nun an der Zeit ist zu schlafen. Dafür gibt es spezielle Einschlafgeschichten oder Gute-Nacht-Geschichten.
  • Singen: Egal ob gemeinsames Singen, ein ruhiges Summen von Melodien oder Hintergrundmusik mit Einschlafmelodien: Je nach Bedürfnis des Babys kann auch diese Methode sehr beruhigend sein.
  • Kinderyoga: Eine tolle Möglichkeit, gemeinsam mit dem Kind für körperliche und geistige Ruhe zu sorgen. Durch einfache Übungen, kann die Entspannung gefördert werden, wie beispielsweise in diesem Video. Auch für die Erwachsenen sind die Übungen toll, um sich vom Tag zu erholen und den Abend einzuläuten.
  • Bett vorbereiten: Je nach Alter des Kindes kann auch das vorbereiten des Bettes zum Ritual werden. Bevor Babys in ihr gemütliches Babybett gelegt werden, können Eltern etwa die Spieluhr nochmal aufziehen oder das gewohnte Mobile über das Bett hängen. Ältere Kinder können sich etwa jeden Abend ein Kuscheltier aussuchen, das sie mit ins Bett nehmen möchten.

Dennoch ist es unerlässlich, die individuellen Bedürfnisse Deiner Kleinen kennenzulernen und bei der Wahl des Abendrituals zu berücksichtigen.

Gibt es besondere Rituale speziell für Zwillinge?

Wenn Ihr Eltern von Zwillingen seid, so kann dies eine besondere Herausforderung für das Abendritual darstellen: Denn Ihr müsst dabei gleich zwei Kinder zufriedenstellen und umsorgen. Doch gerade dies ist auch ein oft entscheidender Vorteil von Zwillingen.

  • Gleichzeitiges Wecken und zu Bett bringen: Auch wenn die Zwillinge nicht denselben Rhythmus haben, ist es wichtig, sie gleichzeitig zu wecken und schlafen zu legen. Nur so können sie sich daran gewöhnen und entwickeln eventuell denselben Rhythmus.
  • Zwillingsbett: Während viele Kinder ein Problem damit haben, alleine einzuschlafen, kannst Du die Geschwister in einem gemeinsamen Babybett schlafen legen.
  • Auf Bedürfnisse eingehen: Es ist unwahrscheinlich, dass beide Babys haargenau die gleichen Charakterzüge aufweisen. Diese unterschiedlichen Bedürfnisse solltest Du berücksichtigen und ins das Abendritual einbauen.
  • Gegenseitiges Vorlesen: Sobald die Kleinen lesen können, bietet es sich an, dass sie sich auch gegenseitig Geschichten vorlesen.
  • Pucken: Die besondere Wickeltechnik trägt zur Beruhigung bei und hilft den Kleinen einfacher in den Schlaf zu finden.

Welche Rituale sind für welches Alter geeignet?

Je älter die Kleinen werden, desto anspruchsvoller geht es in der Regel zu. Denn je nach Alter wächst nicht nur das Können der Kinder, sondern auch die Bedürfnisse ändern sich und stellen Eltern immer wieder vor neue Herausforderungen. Daher ist es notwendig, Rituale stetig anzupassen und für jedes Alter ein möglichst passendes einzuführen. Diese könnten je nach Alter wie folgt aussehen:

  • Neugeborene und Babys bis 1 Jahr: Stillen, Babymassage oder in den Schlaf singen.
  • 1 bis 2 Jahre: Baden oder Waschen, gemeinsames Kuscheln.
  • Kindergartenalter: Beruhigende Musik, gemeinsames Kuscheln, Gute-Nacht-Geschichten.
  • Schulkinder: Geschichten selbst vorlesen, Hörspiele, Hör-CDs oder die Reflektion des vergangenen Schultags.

Wichtig ist, dass nicht jedes Ritual automatisch bei jedem Kind funktioniert. Beobachte das Verhalten genau und passe die bisherigen Gewohnheiten ggf. entsprechend regelmäßig an.

Fazit: So führst Du erfolgreich Abendrituale ein

Ein wichtiger Faktor, um Rituale für und mit Deinen Kindern erfolgreich einzuführen, ist Geduld. Nichts wird sich von heute auf morgen im Alltag manifestieren. Es wird auch nach einiger Zeit noch Momente geben, in denen sich die Kleinen weigern werden, quengeln oder einfach keine Lust haben, am alltäglichen Abendprogramm teilzunehmen. In solchen Momenten ist Durchhaltevermögen und ein kühler Kopf gefragt. Am besten bereitest Du auch für „Notfälle“ eine Alternative vor, damit Du dennoch Dein Ziel – beispielsweise das Kind ins Bett zu bringen – erreichst.