Connect with us

Buchtipps

Die geheimnisvolle Welt der Zwillinge – Interview mit Antonia und Barbara

Ein interessantes Interview mit den eineiigen Thiemann-Schwestern über Ihr Zwillingsbuch: Persönlich, unterhaltsam und authentisch. Seid gespannt.

Ich freue mich drauf, Euch heute, die eineiigen Zwillingsschwestern Antonia und Barbara vorstellen zu dürfen.

Schön, dass Ihr Euch bereit erklärt habt, ein paar Fragen zu beantworten. Möchtet Ihr Euch kurz vorstellen, wer seid Ihr, wer gehört alles zu Euch?

„Wir“ sind Antonia und Barbara Thiemann, zwei Zwillingsschwestern aus Berlin. Zu uns gehören unsere beiden Söhne, unsere Männer, unsere Mutter, ältere Schwester + Nichte, unsere anderen Lieben und u.a. unser Mini-Shetty Lotta. 🙂

Die wichtigste Frage gleich zu Beginn 🙂 – Wie empfindet Ihr es, eineiige Zwillinge zu sein?

Das empfinden wir als absolutes Geschenk. Viele Zwillinge können diese Frage schwer beantworten: Handelt es sich doch um das Normalste der Welt. Dennoch ist es für uns und viele andere Zwillinge ein Segen, einen Zwilling an der Seite zu haben.

Wer von Euch ist denn die Erstgeborene? Ist der erstgeborene immer der dominante Zwilling?

Dieser Frage begegnen Zwillinge oft. Antonia ist bei uns die Erstgeborene. Sie ist damit aber nicht der dominantere Zwilling. Es gibt aber Theorien und auch Zwillinge, bei denen sich die Vermutung zur Dominanz bestätigt. Darüber schreiben wir auch in unserem Buch. Ein sehr interessantes Thema.

Wart Ihr im Kindergarten und/oder Schule getrennt? Wie empfandet Ihr diese Zeit und welche besonders positiven Erinnerungen habt Ihr daran?

Unsere Eltern haben uns nie getrennt. Das war unser großes Glück. Für uns wäre eine Trennung sehr schwer gewesen. Manche Wissenschaftler halten die Abkopplung vom Zwillingspartner allerdings für sehr bedeutsam.
Zwillinge haben oft das Privileg der gegenseitigen Stärkung. Der Partner ist stets an der Seite. Auch wenn die Freunde der Zwillinge nicht immer identisch sind. Positiv war das Gefühl, dass wir nie alleine waren. So konnte man mögliche Herausforderungen in Schule oder Kindergarten so schön gemeinsam meistern.

Seid Ihr oft verglichen worden, eben aus dem Grund, weil Ihr Zwillinge seid?

ABER JA! Immer.  🙂 Das bleibt nicht aus. Und immer die gleichen Fragen: „Hat Deine Schwester auch….?“/ „Ist Deine Schwester auch…?“

In der Kindheit und Jugend war das manchmal schwer. Heute leben wir ganz gut damit. Wir tragen einen Stolz in uns, wenn wir auf die Projekte oder Ideen der Schwester angesprochen werden.

Gibt es zwischen Euch diese bekannte besondere Verbindung?

Ja, die gibt es. Und das macht das ganze Zwillingsthema für uns auch so sympathisch. Zwillinge haben ein geistiges Band. Was haben wir für lustige und interessante Geschichten in unserem Buchprojekt recherchiert. Es ist kaum zu glauben. Zwillinge faszinieren eben. 🙂

Die geheimnisvolle Welt der Zwillinge – Interview mit Antonia und Barbara

Habt Ihr den gleichen Männer-, Musik- und/oder Kleidergeschmack?

Dieses Thema nimmt gleich zwei Kapitel unseres Büchleins ein. Das scheint sehr individuell. Dazu haben wir auch unseren Zwillingsforscher befragt und interessante Einblicke erhalten.
Wir ähneln uns, haben auch oft den gleichen Musik- und Kleidergeschmack. Dennoch ist jeder eine eigenständige Persönlichkeit. Den gleichen Männergeschmack haben wir nicht. Aber in unserem Buch schreiben wir u.a. über Zwillinge, die bereits in denselben Partner verliebt waren. Hier wurden erstklassige Lösungen gefunden.
J

Gleichen sich Eure Leben heute noch?

Unser Privatleben ähnelt sich sehr. Wir leben beide in einer Beziehung, haben gemeinsame Hobbies und jeweils ein kleines Bübchen.
Beruflich ist das sehr interessant: Jede von uns hat ihre Spezialisierung im Leben gefunden. Jede hat ihre Stärken und Schwächen. Das Besondere ist aber: Gemeinsam ist wir unschlagbar. Wir ergänzen uns so wunderbar im Leben. Die Schwächen der einen Schwester werden durch die Stärken der anderen Schwester ausgeglichen. Eine linke und eine rechte Hälfte. Gemeinsam sind wir „EIN GANZES“.

Welche Tipps könnt Ihr Zwillingseltern geben, auf was sollten sie besonders achten oder vermeiden – in der Erziehung von Zwillingen?

Keine Vergleiche, keine Bevorzugung und ggf. keine Trennung. Wir haben uns mit unserem Herzensprojekt „Zwillingsbuch“ auf eine lange Recherchereise begeben. Zwillinge haben eine ganz besondere Verbindung. Ist diese Verbindung jedoch gestört, so steht das meist mit Rivalität bzw. Bevorzugung in der Kindheit in Verbindung. Oft steckt kein böser Gedanke der Eltern hinter einem Vergleich. Die Auswirkungen scheinen jedoch enorm.

Ihr habt zusammen das Buch „Die geheimnisvolle Welt der Zwillinge“ geschrieben, stellt es doch bitte gern kurz vor.
Wie kam es zur Verwirklichung Eures Traumes (ein Buch zu veröffentlichen)?

In der Sendung von Thomas Gottschalk erzählten wir Schwestern über unsere Buchidee im Fernsehen. Es ist ein schönes Gefühl, dass wir nun unser gemeinsames Buch: „Die geheimnisvolle Welt der Zwillinge“ vorstellen dürfen.

Wir wollten ein unterhaltsames und kenntnisreich geschriebenes populärwissenschaftliches Buch entstehen lassen, das seinen besonderen Charme daraus bezieht, dass wir „Betroffene“ gemeinsam mit anderen Zwillingen mit Witz die eigenen Erfahrungen des Miteinanders einbringen.

Immer wieder begegnen uns die gleichen Fragen: „Haben Zwillinge identische Fingerabdrücke?“, „Haben Zwillinge zeitgleich dieselben Gedanken?“, „Tragen Zwillinge immer die gleiche Kleidung und denselben Geschmack?“, „Werden Zwillinge wieder Mehrlinge gebären?“ …. .  Unsere Frage war:  Sind das alles nur Klischees oder steckt doch Wahrheit dahinter?

In unserem Büchlein beleuchten wir alle Vorurteile und gängige Klischees von Zwillingen auf unterhaltsame Art. So bringen wir das Thema „ein geistiges Band zwischen Zwillingen“ ebenso zur Sprache wie die Frage der Entstehung von ein- und zweieiige Zwillinge.

Für unser Buch haben wir Schwestern nicht nur Interviews mit Zwillingsforschern geführt, sondern auch Wissenschaftlern, Experten und andere Zwillingspaare zur Mitarbeit gewonnen.

Eine schöne Überraschung:  Thomas Gottschalk steuerte ein Vorwort bei.

Was sind Eure Lieblingsstellen in dem Buch?

Wir haben jedes Kapitel mit einer großen Leidenschaft geschrieben. Am spannendsten finden wir es natürlich auch, wenn es um ganz skurrile Geschichten über das Leben eines Zwillings geht. Auch zum „geistigen Band zwischen Zwillinge“ oder  zum Thema „Umwelt oder Erbgut“ erfuhren und schrieben in unserem Buch Geschichten, welche uns noch bis heute berühren. Insgesamt hat sich mit dem Schreiben an diesem Herzensbüchlein ein großer Traum für uns erfüllt. Und wir haben viel, viel über Zwillinge lernen können.

Ich danke Euch für Eure Antworten und das Interview. Hat mir viel Spaß gemacht, die Fragen mal an Zwillinge zu stellen und nicht an die Eltern 🙂

Kontaktmöglichkeiten

Zwillingsmutter (Jungs) + 1 (Tochter), Musik-, Indien- und Lyrikfan. Arbeitsmässig habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und arbeite als Head of Online-Marketing für einen Finanzdienstleister. Falls Du Fragen zum Marketing / SEO für deine Webseite hast, kannst Du mich gerne einfach anschreiben.

Wer schreibt hier?

Feedback

Themen

Ratgeber

In dem E-Book "Schwanger mit Zwillingen" erfährst du alles, was man über Schwangerschaft & Erstausstattung von Zwillingen wissen muss. Mehr erfahren

Hier könnt Ihr noch ein Interview mit mir nachlesen, es geht um den Umgang mit Demenz in der Familie.

Weitere Beiträge in Buchtipps