Anzeige: HIPP Combiotik Kindermilch anstelle von Kuhmilch – Gute Gründe für HIPP

geschrieben von Agnes

Mit dem Ende des ersten Lebensjahres erfolgt auch meist die Umstellung von der Mutter- oder Pre- bzw. Folgemilch zu normaler Milch. Viele Mütter glauben, nun sei die handelsübliche Kuhmilch aus dem Supermarkt an der Reihe. Doch diese ist meist nicht optimal auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt. Hier fehlt es oft an den richtigen Vitaminen in der benötigten Menge.

Es gibt auch Kinder, die keine Kuhmilch vertragen oder diese einfach aus anderen Gründen nicht mögen. Zudem benötigen Kinder vor allem in den ersten Jahren besondere Vitamine und Nährstoffe, die in gewöhnlicher Kuhmilch nicht oder nicht ausreichend enthalten sind. Dafür wurde die HIPP Combiotik Kindermilch entwickelt.

HIPP Kindermilch

Wusstest du, dass Kinder 7 Mal mehr Vitamin D benötigen als ein Erwachsener? Das ist nicht nur im Säuglingsalter so. Dieses ist in der benötigten Menge in der HIPP Combiotik Kindermilch enthalten und deckt den Bedarf optimal. Sie ist zudem reich an Vitamin C für das Immunsystem sowie Eisen, das die Aufnahme von Vitaminen erheblich verbessert. Außerdem ist viel Calcium in der HIPP Kindermilch enthalten, das gerade in den ersten Jahren des Wachstums die Knochen stärkt. Hingegen ist hier der Eiweißgehalt niedriger gehalten als bei der Kuhmilch.

Eine Studie hat ebenfalls gezeigt, dass nach einer regelmäßigen Gabe von HIPP Combiotik Kindermilch der Vitamin D-Gehalt der Kinder deutlich höher war als bei denen, die lediglich Kuhmilch zu sich genommen haben. Die Vitamine und Nährstoffe der HIPP Combiotik Kindermilch sind vor allem wichtig für die körperliche Entwicklung und das Wachstum des Kindes. Es hat alles, was Kinder nach dem ersten Lebensjahr brauchen. Zudem ist die HIPP Kindermilch gut verträglich und wird von Kleinkindern gut angenommen. In der Regel gehört die Kindermilch schon schnell zu einem festen Ritual, beispielsweise beim Frühstück oder als das berühmte Glas Milch vor dem Schlafengehen.

Tatsächlich sollte die Milch nach dem ersten Lebensjahr nicht mehr in einer HIPP KindermilchFlasche gereicht werden. Besser wäre hier ein Glas oder ein kindgerechter Becher, um die Zähne zu schützen. Außerdem kann man die Milch auch mit Müsli oder in einem gesunden Früchte-Shake anbieten. Die Kindermilch lässt sich wie jede gewöhnliche Kuhmilch auch sehr gut kombinieren und in eine gesunde Ernährung einbauen.

Mit der HIPP Combiotik sind alle entwicklungsfördernden Bedürfnisse des Kindes abgedeckt. Durch den 7 Mal höheren Vitamin D-Gehalt sowie Vitamin C, Eisen und Calcium steht dem Wachstum deines Kindes nichts mehr im Wege. Die Kindermilch ist also ein absolutes Allround-Talent, wenn es um die Entwicklung deines Kindes geht.

Wichtige Fakten im Überblick:

  • Kinder benötigen 7 Mal mehr Vitamin D als ein Erwachsener
  • liefert nicht nur wertvolles Calcium, sondern auch das wichtiges Vitamin D das dem Körper hilft, Calcium zu verwerten
  • Eiweißgehalt ist kindgerecht reduziert
  • Milch sollte nach dem ersten Jahr nicht mehr aus der Flasche getrunken werden

Über mich

Agnes

Zwillingsmutter (Jungs) + 1 (Tochter), Musik-, Indien- und Lyrikfan. Arbeitsmässig habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und arbeite als Head of Online-Marketing für einen Finanzdienstleister. Falls Du Fragen zum Marketing / SEO für deine Webseite hast, kannst Du mich gerne einfach anschreiben.